Liezen: Mopedlenker schwer verletzt

Ein 15-jähriger Mopedlenker wurde bei einem Verkehrsunfall Samstagnachmittag, 27. Juni 2020, schwer verletzt.

Eine 20-jährige Pkw-Lenkerin aus dem Bezirk Liezen bog gegen 16:00 Uhr im Ortsgebiet von Liezen von der B113 nach links in die Schönaustraße ein. Der 15-Jährige, ebenfalls aus dem Bezirk Liezen, nahte zeitgleich auf der B113 aus der entgegengesetzten Richtung mit seinem Motorfahrrad heran. Der Abbiegevorgang der Pkw-Lenkerin war fast abgeschlossen, als der 15-Jährige trotz Notbremsung mit seinem Moped in der schwer einsehbaren Kreuzung gegen den rechten hinteren Bereich des abbiegenden Pkw´s stieß. Der Mopedlenker stürzte und zog sich neben Abschürfungen einen Bruch des linken Unterarmes zu. Der Jugendliche wurde im LKH Rottenmann ambulant behandelt, die Pkw-Lenkerin blieb unverletzt.  

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at