Sölktal: Tödlicher PKW-Absturz in St. Nikolai

Heute Vormittag ereignete sich in der Gemeinde Sölk, Ortsteil St. Nikolai (Bezirk Liezen) ein tödlicher Verkehrsunfall. Der Lenker eines Klein-SUV geriet auf einer unbefestigten Straße auf die Böschung und stürzte infolge über einen bewaldeten Abhang 90 Meter in die Tiefe, ehe das Fahrzeug an einem Baum zum Stillstand gelangte. Ein Verkehrsteilnehmer setzte sofort einen Notruf ab, gegen 08:25 Uhr alarmierte „Florian Liezen“ die Feuerwehren Fleiss, Stein an der Enns und Gröbming. Nach Befreiung der Person aus dem Fahrzeug durch die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr wurde diese an das Rote Kreuz übergeben, für den Mann kam aber leider jede Hilfe zu spät. Das Fahrzeug wurde von den Einsatzkräften mittels Seilwinde gesichert und geborgen. 

Der Unfallhergang wird seitens Polizei erhoben, Anfragen dazu werden seitens Feuerwehr nicht beantwortet.

Im Einsatz standen

FF Stein an der Enns
FF Fleiss
FF Gröbming
FF Michaelerberg
Rotes Kreuz
Christophorus Hubschrauber
Polizei Gröbming
Bergrettung
Bestattung
AbschleppunternehmenTraktor mit Seilwinde

BILDER:
Fotocredit: „BFV Liezen“

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at