Erstes physisches Zusammentreffen seit Ausbruch der Corona-Krise: Regierungsmitglieder und Klubobleute besprachen aktuelle Lage

Graz (19. Juni 2020).- Erstmals seit Ausbruch der Corona-Krise haben sich gestern (18.6.2020) die Mitglieder der Steiermärkischen Landesregierung und die Klubobleute der im Landtag Steiermark vertretenen Parteien zu einem Abstimmungstermin im Weißen Saal der Grazer Burg eingefunden. Während der Krise fand der regelmäßige Austausch über Videokonferenzen statt. Unter der Leitung von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer wurde die aktuelle Lage in der Steiermark besprochen.

Für Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und Landeshauptmann-Stellvertreter Anton Lang war dies ein wichtiger Schritt: „ Die Corona-Lage in der Steiermark ist aktuell stabil. Dennoch ist es weiterhin von Bedeutung, dass wir uns regelmäßig auch über Parteigrenzen hinweg austauschen und wir auch auf dieser Ebene Zusammenhalt zeigen.“

Foto:
© Land Steiermark/Streibl
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at