FF Admont: Fahrzeugbrand auf der B146

Am 13.06.2020 ereignete sich an der B 146 im Ortsteil Krumau ein Fahrzeugbrand.

Ein PKW-Lenker bemerkte in seinem Fahrzeug eine starke Rauchentwicklung, hielt den PKW an einer Bushaltestelle an und alarmierte daraufhin die Einsatzkräfte.
Die Feuerwehr Admont rückte nach der Alarmierung mit dem TLF-A 4000 umgehend zum Einsatzort ab. Beim dortigen Eintreffen stand der PKW jedoch bereits in Vollbrand.

Es wurde daraufhin die Brandbekämpfung mittels Mittelschaumrohr bzw. HD-Rohr durch die Atemschutzgeräteträger aus dem TLF-A 4000 vorgenommen. Durch das rasche Eingreifen konnte der Brand schnell gelöscht werden.

Die Mannschaft des RLF-A 2000 säuberte nach dem BRAND AUS noch die Fahrbahn.
Nach rund einer Stunde konnten sich die Kameraden bei „Florian Liezen“ wieder einsatzbereit melden.

Eingesetzt waren: FF Admont mit TLF-A 4000, RLF-A 2000, LKW-A, SAN 1 und 16 Personen; Polizei 

Bericht und Bilder: LM d.V. Julian Butter  

Quelle: Bezirksfeuerwehrsverband Liezen

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at