Arbeitsunfall – aktuelle steirische Polizeimeldungen

Am 15.06.2020, gegen 14:30 Uhr, ereignete sich im Gemeindegebiet von Hohentauern – Hinteres Triebental, im Bereich der Schaunitz, auf ca. 1.500 Meter Seehöhe, ein schwerer Forstunfall. Ein 42 Jahre alter Forstunternehmer aus Zeltweg stürzte mit seinem Traktor über unwegsames Gelände ca. 50 Höhenmeter ab. Er wurde durch einen Mitarbeiter geborgen und zur Bergrettungsstation „Berger-Hube“ (Hinteres Triebental) verbracht. Die Erstversorgung erfolgte durch das ÖRK Hohentauern und den Notarzt des ÖRK Rottenmann. Die genaue Unfallursache ist noch Gegenstand weiterer Ermittlungen. Durch den Unfall erlitt der Mann schwere Verletzungen im Bereich des Beckens sowie Kopfverletzungen unbestimmten Grades und wurde mittels ÖRK ins UKH Kalwang verbracht. Am Traktor entstand Totalschaden.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at