Frühlingsfest in der Ramsau am Dachstein: Feierlichkeiten entfallen, aber Blumenfiguren werden präsentiert

– Die sonst so farbenfrohe Traditionsveranstaltung im Herzen der Steiermark muss heuer entfallen
– Die wunderschönen Blumenfiguren werden aber trotzdem gesteckt und am Dorfplatz aufgestellt
– Tourismus nach Lockdown erfolgreich gestartet, der Sommerurlaub kann kommen 

(12.06.2020, Ramsau am Dachstein) – In Ramsau am Dachstein würde an diesem Wochenende unter normalen Umständen wieder das “Frühlingsfest der Pferde” stattfinden. Das Highlight der beliebten Traditionsveranstaltung in der Tourismusregion Schladming-Dachstein bilden alljährlich die von Pferden gezogenen, liebevoll gesteckten Blumenfiguren, begleitet von viel Folklore, Musik und Tanz. Sämtliche Feierlichkeiten müssen heuer leider entfallen – die spektakulären Blumenfiguren werden aber trotzdem gesteckt und auf dem Dorfplatz Ramsau aufgestellt. Auch die Dachstein-Hoheiten, die normalerweise beim Frühlingsfest ihr Können beweisen dürfen und anschließend von einer Ramsauer Jury gekürt werden, verlängern ihr Ehrenamt um ein weiteres Jahr. Somit steht der Pferdegemeinde Ramsau am Dachstein ein weiterer erfolgreicher Sommer bevor.

In der steirischen Urlaubsregion treffen nun immer mehr Gäste ein. Mit der Grenzöffnung ab kommenden Montag werden auch viele Urlauber aus Deutschland willkommen geheißen. Immerhin hat der Tourismus in Schladming-Dachstein einen erfolgreichen Neustart hingelegt. Neben der Gastronomie sind nun auch sehr viele Unterkünfte wieder geöffnet, ebenso gingen am Pfingstwochenende – unter Einhaltung aller vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen – nahezu alle beliebten Freizeiteinrichtungen wie Bäder, Bergbahnen oder Bikeparks in Betrieb. Die meisten sind auch Partner der sehr beliebten “Sommercard”, die für Gäste beim Sommercard-Betrieb inklusive ist und viele hochwertige kostenlose Urlaubserlebnisse bietet – zum Beispiel die Nutzung aller geöffneten Seilbahnen oder die Teilnahme an zahlreichen speziell für Kinder und Familien zusammengestellten Programmen.

“Wir spüren, dass die Leute wieder viel Vertrauen fassen und sich nach einer wohltuenden Auszeit in der weitläufigen Bergwelt im Anschluss an den großen Lockdown sehnen”, sagt Mathias Schattleitner, Tourismuschef in Schladming-Dachstein. “Die Stimmung ist bei den Touristikern ebenso wie bei den ersten Urlaubern sehr positiv. Mittlerweile haben praktisch alle touristischen Einrichtungen sowie Geschäfte und Dienstleister wieder geöffnet, sodass einem wunderschönen Sommerurlaub in unserer reizvollen Region mehr entgegensteht.”   

Alle Infos zu geöffneten Unterkünften und Freizeiteinrichtungen sowie Buchungsmöglichkeiten in der Region gibt es online auf www.schladming-dachstein.at.

Bildquelle: TVB Ramsau am Dachstein
Die Wahl der neuen Dachstein-Hoheiten findet im nächsten Jahr statt. Bis dahin bleibt Dachstein-Hoheit Bianca Rettenwender ein weiteres Jahr im Amt.
Bildquelle: TVB Ramsau am Dachstein
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at