Erfolge für Mannschaften des TC Bad Aussee

Am vergangen Wochenende sind unsere 3 Mannschaften in der Allgemeinen Klasse erfolgreich gestartet alle konnten die 3 Punkte nach Aussee holen 😋

Den Anfang machten am Samstag zuhause unsere 1. Herren Mannschaft. Gegner war St. Lorenzen/Scheifling/ 1. Klasse. Kapitän Michael Haupt konnte fast aus dem vollen schöpfen. Rückkehrer.

Fabian Gruber (ITN 1.87) spielte auf 1 und brachte uns mit einem souveränen 6/0 6/2 Erfolg über Harald Kreuzthaler (ITN 2.61) in Führung. Bei uns auf Position zwei die langjährige Nummer eins David Otter (ITN 2.54), er spielte als frisch operierter und gewann trotzdem mit 6/4 6/2 gegen Wolfgang Seitinger (ITN 3.😎 und brachte uns somit mit 2/0 in Führung! An Position drei spielte unser Capitano Michael Haupt (ITN 3.0) und gewann mit etwas Mühe 7/5 6/4 gegen Manuel Wallner (ITN 4.4), somit lagen wir mit 3/0 in Front der Anfang war getan. Auf Position Vier lief Armin Schönauer (ITN 3.0) zur Bestform auf und gewann im Eiltempo 6/0 6/2 gegen Florian Traget (ITN 5.3): Das Fünfer – Match wurde durch unserem Routinier und Aufschlag-Volley Spieler Armin Gasperl (ITN 4.0) dominiert, er gewann schlussendlich mit 6/2 6/2 gegen Günter Lercher (ITN 5.4), somit stand es 5/0 für die Hausherren.

Das letzte Einzel spielte bei B.A. Philipp Kinsky (ITN 4.6), sein Debüt stellte er sich anders vor, er verlor mit 1/6 2/6 gegen Michael Grogger (ITN nicht erwähnenswert), der einen sehr guten Tag erwischte. Somit stand es 5/1 nach den Einzeln. 2 Doppel mussten noch her, damit die 3 Punkte in Bad Aussee bleiben. Doppel Aufstellung: Position 1 spielten Gruber/Otter, die sich nicht als no add Kaiser herausstellten an diesem Tag, dennoch mit 7/5 6/0 den nächsten Punkt für uns holten. Das zweite Doppel spielte Haupt/ Gasperl, leider konnten sie nicht, wie gewohnt, an starke Doppel anknüpfen und zogen mit 3/6 7/5 8/10 den kürzeren. Das letzte Doppel spielte Schönauer/Kinsky, die mit 6/0 6/0 die Höchststrafe austeilten. Somit Endergebnis 7/2

Bravo Männer so kann es weiter gehen! Übrigens unsere 1er ist diese Woche spielfrei, das nächste Spiel findet am am Samstag, den 20. Juni in Trofaiach statt.

Am Sonntag gastierten unsere Damen bei KSV Kapfenberg und holten einen souveränen 7/0 Sieg nach Hause. 

Aber mal der Reihe nach! Mit von der Partie bei uns unsere Trainerin und mehrfache Senioren Weltmeisterin Lucie Schwab (ITN 4.7), sie ging als Nummer 1 vorne weg und siegte klar und deutlich mit 6/1 6/0 gegen Kristina Zartl (ITN 6.7) 
Auf Position zwei lief bei uns das frühere Bresnik – Talent Karoline Grieshofer(ITN 5.2)  auf sie machte es Lucie nach und stellte mit einem 6/3 6/2 gegen Katja Baratilo (ITN 7.😎 auf 2/0. Auf Position drei ging Julia Heim (ITN 6.4) auf Punktejagd, sie spielte gegen die junge Leonie Kotzaurek (ITN 8.1) und gewann im Eiltempo 6/1 6/1 
Auf vier spielte bei bei uns Lisa Sommer (ITN 7.😎 gegen Amy Buch (ITN 8.😎 und stellte mit einem souveränen 6/1 6/2 auf 4/0. Im letzten Einzel des Tages bekam es Brigitte Heim (ITN 7.9) mit Ajla Selimovic (ITN 8.9) zu tun, nach verlorenem ersten Satz zeigte sie Reaktion und holte sich das Match noch mit 4/6 6/3 6/0 und machte somit das 5/0 nach den Einzeln klar. 

Doppel: Wir spielten wie folgt: Ins Einser Doppel gingen wir mit der Paarung Schwab/Heim. Sie setzten sich wie erwartet gegen Zartl/Kotzaurek klar mit 6/1 6/0 durch somit stand es 6/0. Im letzten Match des Tages spielten Grieshofer/Sommer gegen Buch/Bartarilo. Die jungen Ksvler konnten sich im ersten Satz gut wehren, aber letztlich dem Druck der Ausserinnen nicht stand halten 6/4 6/2.

Endergebnis: TC Volksbank Bad Aussee 1 gegen KSV Kapfenberg 1 
7/0

Unsere 2er Herren Mannschaft gastierte am Sonntag in Hall und konnte mit einer überzeugenden Leistung den Dreier mit nach B.A. nehmen.

Mannschaftskapitän Daniel Rossi konnte zwei Spieler von der 1 er Mannschaft in seinem Team begrüßen, auf Position eins spielte unser Obmann Christopher Angerer (ITN 4.9) gegen Daniel Treichl (ITN 7.7) und stellte mit einem souveränen 6/0 6/2 Sieg auf 1/0. An zwei spielte der 26-Jährige Marc Oliver Schranz (ITN 5.3), der sich mit einem 6/0 6/1 gegen Werner Pacher (ITN 7.7) keine Blöße gab. 
Auf drei spielte unser Kapitän Daniel Rossi (ITN 6.6) gegen Johann Kumer (ITN 7.😎) ,der das spiel von Anfang an dominierte und mit einem klaren 6/2 6/2 den ersten Matchball verwandelte. Im letzten Einzel traf Georg Simentschitsch (ITN 9.5) auf Jürgen Fortner (ITN 7.😎) Satz eins ging mit 1/6 verloren im zweiten war das Spiel offener, trotzdem stand am Ende ein 3/6 auf der Anzeigetafel. Damit gingen wir mit einem 3/1 in die Doppel. 

Das Einser – Doppel bestritten wir mit Angerer/Rossi gegen die Paarung Treichl/Fortner, das wir mit 6/4 6/3 nachhause spielten. Im Zweier – Doppel spielten Schranz/Budemayr gegen Kumer/Haberfellner, auch da war das Spiel sehr offen, trotzdem konnten wir, wie schon so oft, im Doppel den Sack zumachen und unser Duo gewann mit 6/3 6/4. 

Entstand in Hall 5/1 TC VB BA 2 🔥

Spielberichte TC Bad Aussee

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at