Die Ausseer Barocktage 2020 finden von 7. – 9. August 2020 statt!

Wir freuen uns sehr mitzuteilen, dass die Ausseer Barocktage nun nach 4 erfolgreichen Festivals auch 2020 stattfinden! Die Veranstalter sind zuversichtlich, dass auch in diesen ungewöhnlichen Zeiten  ein qualitativ hochstehendes Programm angeboten werden kann unter Berücksichtigung der Covid -19 Auflagen des Bundes. 
 
​In dem ersten Konzert am 7. August 2020 wird in der Stadtpfarrkirche St. Paul Bad Aussee die international  erstklassig besetzte Accademia dell’Arcadia Turicum mit Highlights des italienischen Barocks begeistern („Italianità“ in Austria!). Exquisite Solisten wie der Barocktrompeter Jonathan Pia und der faszinierende, weithin bekannte Maultrommelvirtuose Albin Paulus, sowie die Flauti Dolci von Sabrina Frey, der künstlerischen Leiterin des Festivals, werden zusammen mit dem Ensemble im Vordergrund stehen.20h Stadtpfarrkirche St. Paul Bad Aussee

Am 8. August musiziert das preisgekrönte Streichquartett AleaEnsemble auf historischen Instrumenten des 18. Jahrhunderts gemeinsam mit Aniela Frey, der Soloflötistin des königlichen Opernhauses Teatro Real in Madrid. Das Programm fokussiert auf den wunderbaren Komponisten und Erfinder des Streichquartetts Luigi Boccherini (1743–1805) („Boccherinissimo!“), ergänzt durch ein zeitgleiches Werk von Wofgang Amadeus Mozart. 20h Stadtpfarrkirche St. Paul  Bad Aussee

Der international gefragte Multiinstrumentalist Albin Paulus wird als Maultrommelvirtuose, als Dudelsackspieler sowie als innovativer Oberton Sänger und Jodler das beliebte Crossover-Abschluss-Konzert am 9. August mit alpiner „Popmusik“ des 18. Jahrhunderts am Kirchvorplatz Bad Aussee gestalten. Aus historischen Handschriften der Region zu Themen wie dem „Fensterln“ Maultrommelverbot und der Verteufelung des Dudelsacks hat er das Programm „verboten schön – verlockend wild“ exklusiv für die Ausseer Barocktage zusammengestellt, das mit Überraschungen gespickt ist und auf einzigartige Weise verzaubern wird. 18 Uhr Kirchvorplatz St. Paul Bad Aussee.  (Bei Schlechtwetter ev. Pfarrsaal) 

Das ursprünglich geplante Konzert mit einem neuartigen Crossover zwischen der Barockmusik des Abendlandes und der einnehmenden arabischen Taraab Musik des Morgenlandes aus Sansibar gemeinsam mit Aniela Frey und ihrem Kammermusikpartner Matona auf seiner „Oud“, (einer afrikanisch/arabischen Laute) muss  leider aufgrund der Corona-Situation ins Jahr 2022 verschoben werden

Wir laden Sie nun im August 2020 herzlich ein, sich mit pulsierenden Klängen und zauberhaften Melodien inmitten der wunderschönen Gegend des Ausseerlandes in die Welt des 17. Und 18. Jahrhunderts entführen zu lassen! Sollten Sie bereits unser „Freund“ oder „Sponsor“ sein, so bitten wir Sie uns bekannt zu geben, für welches der drei Konzerte Sie Ihre Freikarten beziehen wollen. Sollten Sie die Ausseer Barocktage neu als Freund oder Sponsor unterstützen wollen, so können Sie unserer Homepage die verschiedenen Möglichkeiten hierzu entnehmen.

Nähere Information unter www.ausseerbaocktage.com,  Karten unter https://kultur.ausseerland.at  und in allen Infobüros des Ausseerlandes.  Ab Juli 2020 auch unter tickets@ausseerbarocktage.com  oder Mo.-Fr. von 9-12h unter der Tickethotline +43 660 171 3778 . Abonnements für alle drei Konzerte können nur hier bezogen werden.

P.S. Aus Anlass der gegenwärtigen Corona Pandemie sind Programm- und Sitzordnungsänderungen gemäss den im Sommer gültigen Sicherheitsvorschriften vorbehalten!

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at