Ausseerland – Salzkammergut: „Morgenlob statt Lange Nacht der Kirchen“!

Wie so viele andere kirchliche Veranstaltungen wurde auch die „Lange Nacht der Kirchen 2020“ durch die Corona-Pandemie abgesagt und auf das nächste Jahr 2021 verschoben. Durch Erleichterungen bei den sozialen Einschränkungen in den Gottesdiensten werden wir den Menschen im Seelsorgeraum des Steirischen Salzkammergutes ein ganz besonderes Fest als Alternative anbieten. Am Ödensee, wo die „Lange Nacht der Kirchen“ geplant war, wollen wir am Morgen des 06. Juni 2020 zum Sonnenaufgang um 5 Uhr ein Morgenlob, eine sogenannte Laudes, feiern. Mit der Sonne kommt wieder Licht in unser kirchliches Leben, in unsere Glaubensgemeinschaft, in unseren Seelsorgeraum. Diese ersten Sonnenstrahlen des Tages sollen den Mitmenschen Hoffnung bringen zur Wieder-Auferstehung nach der Langen Nacht der Corona-Einschränkungen. Wir feiern diese Laudes mit Gebeten, biblischen Texten, Liedern und Musik feiern, z.B. dem Sonnengesang des Hlg. Franziskus.

Kurz vor dem Sonnenaufgang beginnen wir das Morgenlob am 06.06.2020 um 05:00 Uhr am Platz ca. 200 m hinter der Kohlröserlhütte. Gut gehfähige Personen treffen sich schon früher um 04:20 Uhr  beim Parkplatz Kainisch vor der Anzeigetafel Loipen. Von dort gehen wir ab 04:30 Uhr in einer kurzen Pilgerwanderung gemeinsam zum Ödensee. Für Mitfeiernde, die den Weg nicht schaffen können, ist die Zufahrt zum öffentlichen Parkplatz ist auch zu dieser Zeit möglich und man erreicht den Festplatz in weniger als 5 Minuten. Nach dem Gottesdienst werden wir noch mit Liedern, Gebeten und geistlichen Texten um den See pilgern. Mit einem priesterlichem Segen  und einer anschließenden Agape wollen wir das feierliche Morgenlob beenden.

Die Pfarren aus dem Seelsorgeraumes Steirisches Salzkammergut laden nach der langen Zeit der Dunkelheit alle Mitmenschen, Gläubige und Interessierte zu dieser Laudes, zum  Fest des Lichtes herzlich ein.

Für die Organisation                                                                                                                   Dr. Hans Petritsch

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at