ASFINAG: Stützwände auf A 9 Pyhrnautobahn bei Graz-Webling werden bis Oktober saniert

Für die Einrichtung der Verkehrsführung ist Plabutschtunnel von 28. auf 29. Mai gesperrt

Anfang Juni startet die ASFINAG die Sanierung von drei Stützwänden auf der A 9 Pyhrnautobahn unmittelbar nach dem Südportal des Plabutschtunnels. Für die Einrichtung der Verkehrsführung – es bleiben in jede Richtung zwei Fahrstreifen – muss der Plabutschtunnel zuvor aber eine Nacht am Donnerstag, den 28. Mai, ab 20 Uhr in beiden Richtungen gesperrt und der Verkehr bis 5 Uhr früh durch das Stadtgebiet umgeleitet werden.

Im Zuge dieser Arbeiten wird zugleich auch die Betriebsumkehr über dem Südportal des Plabutschtunnels saniert. Die Fertigstellung ist Anfang Oktober vorgesehen.

Logo: © ASFINAG

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at