Drei neue Todesfälle im Zusammenhang mit dem Corona-Virus in der Steiermark

Graz, am 25. Mai 2020.- Information der Landessanitätsdirektion: Über das verlängerte Wochenende wurden in der Steiermark drei neue Todesfälle im Zusammenhang mit dem Corona-Virus gemeldet. Mit Stand Montag (25.5.2020), morgens, sind in der Steiermark insgesamt 145 Personen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus gestorben.

Die neu gemeldeten Todesfälle:

zwei Frauen (Jahrgänge 1929 und 1939) aus dem Bezirk Weiz
eine Frau (Jahrgang 1950) aus dem Bezirk Voitsberg
Die regionale Verteilung der bisherigen Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 auf die steirischen Bezirke:

Landeshauptstadt Graz: 36 Todesfälle
Bezirk Graz-Umgebung: 36 Todesfälle
Bezirk Hartberg-Fürstenfeld: 36 Todesfälle
Bezirk Weiz: 14 Todesfälle
Bezirk Leibnitz: fünf Todesfälle
Bezirk Voitsberg: fünf Todesfälle
Bezirk Bruck-Mürzzuschlag: vier Todesfälle
Bezirk Leoben: drei Todesfälle
Bezirk Deutschlandsberg: zwei Todesfälle
Bezirk Südoststeiermark: zwei Todesfälle
Bezirk Liezen: ein Todesfall
Bezirk Murtal: ein Todesfall
Von den steirischen Verstorbenen waren 77 Frauen und 68 Männer. Das älteste Todesopfer war Jahrgang 1919, der jüngste Verstorbene war Jahrgang 1959.

Logo: © Land Steiermark

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at