RED BULL RING STARTET AB JUNI MIT Moto2 DURCH

Red Bull Ring l Neues Fahrerlebnis am Spielberg l Fünf Moto2-Bikes auf Österreichs Grand-Prix-Strecke l Ab Juni

Die Fuhrpark-Familie des Red Bull Ring hat wieder Zuwachs bekommen. Dieses Mal sind es fünf reinrassige Rennmaschinen auf zwei Rädern, den Fans bestens bekannt aus der Motorrad-Weltmeisterschaft. Einzig und allein für die Rennstrecke geschaffen, sind die Moto2-Bikes vor kurzem direkt aus der KTM- Schmiede in Oberösterreich am Spielberg eingetroffen. Ab Juni können Zweirad-Freunde mit den 130 PS starken Asphalt-Raketen auf die Jagd nach der Ideallinie gehen – direkt auf der österreichischen Grand- Prix-Strecke! Wer sich die Herausforderung Moto2 bei diesem einzigartigen Fahrerlebnis zutraut, findet alle Informationen und Termine unter www.projekt-spielberg.com/erlebnisse-mit-motor.

Das Sprungbrett der MotoGP-Stars.

MotoGP-Heroes wie Marc Márquez, Álex Márquez oder Pol Espargaró teilen einen Erfolg auf ihrer Karriereleiter: Sie haben sich auf dem Weg an die Spitze der Motorrad- Weltmeisterschaft auch zum Moto2-Champion gekrönt. Als Sprungbrett für die Königsklasse auf zwei Rädern gilt die zweithöchste Kategorie schlechthin. Wer die Power der Moto2 abseits von WM-Punkten und pures Rennfee- ling bei bis zu 290 km/h Top-Speed selbst erleben möchte, hat ab Juni 2020 auf dem schönsten Spielplatz Öster- reichs mit einem echten Rennbike die Chance dazu!

Moto2-Kick für Zweirad-Fans.

PS-Fans waren am Red Bull Ring auch bisher schon nah dran an der Motorrad- WM. Ab Juni können sie noch einen Schritt weiter gehen, und den viel zitierten „Ritt auf der Kanonenkugel“ mit 130 PS eines echten Moto2-Rennbikes selbst wagen. Unter www.projekt-spielberg.com/erlebnisse-mit-motor gibt es alle Informationen zu diesem einzigartigen Fahrerlebnis am Spielberg, alle Buchungs-Varianten und Termine. Wer zusätzliche Fragen hat, kann sich per E-Mail an fahrerlebnisse@projekt-spielberg.com wenden.

Start in den Motorsport-Sommer am Red Bull Ring.

Beim neuen Moto2-Fahrerlebnis am Spielberg werden die Teilnehmer natürlich von erfahrenen Instruktoren unterstützt. Den Fahrspaß und die Fahrsicherheit gleicherma- ßen zu steigern lautet dabei stets die Devise. Dabei geht es um die richtige Kurventechnik, Blicktechnik, richtiges Bremsen, Einlenken, Beschleunigen und das richtige Einschätzen der Situation auf jedem Zentimeter der 4,318 Kilometer langen Rennstrecke. Alle Fahrerlebnisse zum Start des Motorsport-Sommers 2020 auf dem Red Bull Ring sind ebenfalls unter www.projekt-spielberg.com/erlebnisse-mit-motor zu finden.

Ale Photos:©Philip Platzer/Red Bull Content Pool

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at