Blühende Narzissen verzaubern das Ausseerland-Salzkammergut

Einheimische und Gäste freuen sich über die duftende Blumenpracht.

Die weißen, duftenden Narzissen sind jetzt in Hülle und Fülle auf den Ausseer Wiesen zu finden. „Der Anblick ist einfach überwältigend!“, weiß Narzissenfestobmann Ing. Rudolf Grill. Bis zu drei Wochen lang sind die Blumen in ihrer schönsten Pracht zu bewundern. „Wer dieses faszinierende Naturschauspiel miterleben möchte, ist jetzt herzlich willkommen“, ergänzt Rudolf Grill. Ohne Narzissenfest ist es ruhig im Ausseerland-Salzkammergut. Die Beschaulichkeit nützen Einheimische und Gäste, um die Pracht zu bestaunen und sie im Bild festzuhalten. Der eine oder andere Narzissenstrauß landet als Erinnerung nach einem erholsamen Ausflug zu Hause. Erst 2021 von 27. bis 30. Mai findet das Narzissenfest, Österreichs größtes Blumenfest, das nächste Mal statt.

Corporate Data
Das Narzissenfest findet von 27. bis 30. Mai 2021 zum 61. Mal in der Region Ausseerland-Salzkammergut statt. Veranstalter ist der Narzissenfestverein. Der Verein wurde im Jahr 1983 zur Heimat- und Denkmalpflege im Ausseerland gegründet. Seit Jänner 2019 ist Ing. Rudolf Grill Obmann des Vereins. Er und sämtliche Vereinsfunktionäre üben ihre Tätigkeit ehrenamtlich aus. 3.000 Helfer aus der Region beteiligen sich an den Arbeiten am Fest. Durchschnittlich wird die Veranstaltung über mehrere Tage alljährlich von ca. 25.000 Gästen besucht. Die Wertschöpfung für die Region Ausseerland-Salzkammergut liegt bei mehr als acht Millionen Euro.

Weitere Informationen unter: www.narzissenfest.at

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at