FH JOANNEUM verstärkt Fokus auf die Digitalisierung in der Finanzbranche

Neues Curriculum für das Masterstudium Bank- und Versicherungsmanagement

Graz (OTS) – Wirtschaftliche Trends, Digitalisierung und neue
gesetzliche Regeln: Die Banken- und Versicherungsbranche steht nie
still. Mit vernetztem Denken und Know-how in Wirtschaft, Recht und
Digitalisierung werden die Studierenden im neuen Curriculum des
berufsbegleitenden Masterstudiums „Bank- und Versicherungsmanagement“
an der FH JOANNEUM auf die Finanzwelt von morgen vorbereitet.

Studierende können sich bereits zu Studienbeginn für eine Spezialisierung entscheiden.

Im Rahmen der Vertiefung „Bankmanagement“ vermittelt das Studium
ein integriertes Verständnis des Bankunternehmens.
Lehrveranstaltungen befassen sich schwerpunktmäßig mit
Bankcontrolling, Gesamtbanksteuerungsteuerung, Vertriebsmanagement
und relevanten Produktklassen im Bankensektor. Bestehende und
zukünftige Geschäftsmodelle sowie FinTech und Banking Case Studies
runden die Vertiefung ab.   

Die Vertiefung „Versicherungsmanagement“ vermittelt ein
integriertes Verständnis des Versicherungsunternehmens:
Versicherungscontrolling und -steuerung, Vertriebsmanagement und die
Betrachtung relevanter Produktklassen und Prozesse sind die zentralen
Schwerpunkte der Vertiefung. Bestehende und zukünftige
Geschäftsmodelle sowie InsurTech und Insurance Case Studies runden
die Vertiefung ab. Sie werden zur Expertin beziehungsweise zum
Experten im Versicherungsbereich ausgebildet, die beziehungsweise der
strategisch wie auch operativ maßgeblich zum Unternehmenserfolg
beiträgt.

„Digitalisierung ist einerseits Treiber, aber auch Herausforderung
für die Finanzbranche und verlangt nach qualifizierten
Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die umfangreiches Fachwissen mit
technologischem Know-how vereinen. In einer globalen Ökonomie
entscheiden Agilität und Schnelligkeit, mit denen sich Unternehmen,
insbesondere auch im Bank- und Versicherungssektor an neue Trends,
Technologien und organisatorische Veränderungen bis hin zu neuen
Geschäftsmodellen anpassen können, über deren langfristigen Erfolg.
In unserem berufsbegleitenden Masterstudium ‚Bank- und
Versicherungsmanagement‘ bilden wir Expertinnen und Experten aus, die
nachhaltig zu diesem Erfolg beitragen werden.“  Dr. Michael Murg,
Institutsleiter Bank- und Versicherungswirtschaft

Im Zuge des Masterstudiums tauchen die unseren Studierenden in die
Thematik der FinTechs und InsurTechs ein. Stellen diese Unternehmen
eine Gefahr für die traditionellen Geschäftsmodelle von Banken und
Versicherungen dar? Wie können Kooperationen ausgestaltet sein und
lohnt sich eine Investition? Welchen Mehrwert schaffen FinTechs und
InsurTechs? Ist Agilität und Schnelligkeit immer ein Benefit? Fragen
auf die  Absolventinnen und Absolventen gezielt Antworten geben
können. Das Studium, das Theorie und Praxis optimal vereint,
ermöglicht den Studierenden im Zuge von Exkursionen den Blick Hinter
die Kulissen dieser dynamischen und aufstrebenden Unternehmen.

Im Zuge des Masterstudiums tauchen die Studierenden in die
Thematik der FinTechs und InsurTechs ein. Stellen diese Unternehmen
eine Gefahr für die traditionellen Geschäftsmodelle von Banken und
Versicherungen dar? Wie können Kooperationen ausgestaltet sein und
lohnt sich eine Investition? Welchen Mehrwert schaffen FinTechs und
InsurTechs? Sind Agilität und Schnelligkeit immer ein Benefit?
Fragen, auf die Absolventinnen und Absolventen gezielt Antworten
geben können. Das Studium, das Theorie und Praxis optimal vereint,
ermöglicht den Studierenden im Zuge von Exkursionen den Blick hinter
die Kulissen dieser dynamischen und aufstrebenden Unternehmen.

Innovative Lehrkonzepte. Um Entscheidungs-, Innovations-, und
Handlungsfähigkeiten sowie die Kompetenz zum vernetzten Denken und
zur Problemlösung weiter zu stärken, werden im Zuge des Studiums Case
Studies renommierter Institutionen behandelt. Die Kombination von
Theorie und Praxis steht im Mittelpunkt. Neben
Präsenzlehrveranstaltungen mit herausragenden Vortragenden aus der
Praxis, von Fachexpertinnen und Fachexperten bis hin zu Vorständen,
werden neben blended-Learning auch digitalisierte Lehrveranstaltungen
angeboten, in denen Studierende ihren Studienfortschritt je nach
Möglichkeit selbst bestimmen und online absolvieren können.

Foto:
FH JOANNEUM | Kanizaj
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at