Gesäuse: Motorradfahrer kollidierte mit Stein

St. Gallen, Bezirk Liezen. – Ein 34-jähriger Motorradfahrer kollidierte Sonntagvormittag, 17. Mai 2020, mit einem auf der Fahrbahn liegenden Stein. Er kam zu Sturz und wurde unbestimmten Grades verletzt.

Gegen 10:30 Uhr fuhr der 34-Jährige aus Wels mit seinem Motorrad auf der Hengstpassstraße L715 vom Hengstpass kommend in Richtung Unterlaussa. Bei Straßenkilometer 19,35 lag ein etwa doppelfaustgroßer Stein auf der Fahrbahn, gegen den der Motorradfahrer mit dem Vorderrad stieß. In weiterer Folge kam er rechts von der Fahrbahn ab und stürzte auf die bergseitige Böschung. Dabei wurde er unbestimmten Grades verletzt und vom Rettungshubschrauber Christophorus 14 in das LKH Kirchdorf eingeliefert.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at