Saisonstart im Nationalpark Gesäuse

·        Ab Juni finden unsere Veranstaltungen wieder regulär statt. Wir gehen ohnehin in Kleingruppen, unsere Ranger wurden darüber hinaus speziell geschult!

·        Die Gastronomie im Nationalpark-Pavillon in Gstatterboden ist ab 29. Mai (Montag Ruhetag) von 10:00 Uhr bis 22:00 Uhr geöffnet. Die Ausstellung „Planspitze – Berg der Gegensätze“ im Nationalpark Pavillon Gstatterboden ist von 10:00 bis 18:00 Uhr für Familien und Kleinstgruppen bei freiem Eintritt zu besichtigen.

·        Unser Personal im Erlebniszentrum Weidendom ist ab 30. Mai an Feiertagen und Wochenenden von 10:00 bis 18:00 Uhr vor Ort, kostenpflichtige Forschungsprogramme mit eingeschränkter Gruppengröße werden von 01. Juli bis 13. September täglich um 11:00, 14:00 und 16:00 Uhr angeboten.

·        Das Weidendom-Areal sowie die Themenwege Wilder John, Lettmair Au und Leierweg und der Ökologische Fußabdruck sind ab sofort frei begehbar.

·        Die Mountainbike-Strecken Hochscheibenalm, Ennsbodenweg und der Rauchbodenweg sind frei befahrbar, die Johnsbacher Almrunde wegen Schneeresten erst ab etwa Mitte Juni.

·        Die Ausstellung „Leidenschaft für Natur“ im Stift Admont ist, ebenso wie das gesamte Museum, bis auf weiteres geschlossen.

·        Das Infobüro in Admont ist ab sofort von Montag bis Freitag in der Zeit von 10:00 – 15:00 Uhr für Besucher/innen geöffnet.

·        Die meisten Schutzhütten im Nationalpark Gesäuse sind ab 15. Mai geöffnet, bieten derzeit aber leider keine Nächtigungsmöglichkeit, https://gesaeuse.at/news/saisonstart-schutzhuetten/

credit: Nationalpark_Gesaeuse_GmbH_Stefan Leitner

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at