Brand in Mehrparteienhaus. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Brandereignis

Gnas, Bezirk Südoststeiermark. – Donnerstagnachmittag, 14. Mai 2020, entdeckten Bauarbeiter einen Brand in einem Mehrparteienwohnhaus. Verletzt wurde niemand.

Gegen 14:55 Uhr entdeckten Bauarbeiter den Brand, welcher vermutlich aufgrund eines technischen Defektes am Entlüftungsventilator eines WC ausgebrochen sein dürfte. In weiterer Folge dürften die Flammen über einen Versorgungsschacht des Gebäudes auf die Dachkonstruktion übergegriffen haben. Der Toilettenraum einer im ersten Stock befindlichen Wohnung wurde massiv verrußt, weiters beschädigten die Flammen die Dachkonstruktion des Gebäudes erheblich.

Die Freiwillige Feuerwehr Gnas sowie fünf weitere umliegende Feuerwehren löschten mit insgesamt 52 Einsatzkräften den Brand. Verletzt wurde niemand, es entstand Sachschaden in noch unbestimmter Höhe. 

Verkehrsunfall

Graz, Bezirk St. Leonhard. – Donnerstagnachmittag, 14. Mai 2020, ereignete sich im Stadtgebiet von Graz ein Verkehrsunfall, bei welchem eine 22-jährige Radfahrerin schwer verletzt wurde. 

Gegen 15:10 Uhr befuhr ein 56-jähriger Kärntner mit einem Sattelkraftfahrzeug die Merangasse in Richtung Norden. In weiterer Folge beabsichtigte der Lenker, eine vor ihm fahrende, 22- jährige Radfahrerin aus Graz, zu überholen. Als er sein Fahrzeug nach dem Überholvorgang zurück auf den Fahrstreifen lenken wollte, übersah der Lenker eigenen Angaben zufolge, dass er noch nicht vollständig an der Radfahrerin vorbeigefahren war. Dadurch drängte er die Frau nach rechts gegen den Gehsteig ab. Das Fahrrad wurde in weiterer Folge auf Höhe der hinteren Achsen unter den Anhänger gezogen und die 22-Jährige auf die Fahrbahn geschleudert.

Die Grazerin erlitt schwere Verletzungen und musste vom Rettungsdienst ins LKH Graz gebracht werden. Der Lenker des Sattelkraftfahrzeuges blieb unverletzt, auch das Fahrzeug blieb unbeschädigt.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at