Bad Goisern/FF St. Agatha: Umgestürzter Anhänger B145 Pötschenpass

In den Abendstunden des 29.04.2020 wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr St. Agatha zu einer Anhänger-Bergung auf der B145 am Pötschenpass alarmiert. Umgehend rückten die Kräfte der FF St. Agatha mit vier Fahrzeugen zur Unfallstelle im Bereich der zweiten Kehre der Pötschenpassstraße aus. Beim Eintreffen bot sich folgende Lage, der PKW Lenker verlor bei der Bergfahrt die Kontrolle über seinen mit ca. 1600l Diesel beladenen PKW Anhänger und dieser kippte schließlich um. Aus einem der Behälter trat in geringen Mengen Kraftstoff aus, der von den Kameraden sofort aufgefangen und gebunden wurde. In weiterer Folge wurde die Bergung eines 1000l Behälters mit dem Kran des schweren Rüstfahrzeuges durchgeführt. Anschließend wurden die kleineren Fässer entfernt und der Anhänger wieder aufgestellt. In der Zwischenzeit wurde vom Unfalllenker ein Ersatz-LKW organisiert mit diesem, die Behälter abtransportiert wurden.

Nachdem die Sicherungsarbeiten, das Binden der ausgelaufenen Flüssigkeiten und die Reinigung der Fahrbahn von den Kameraden der FF St. Agatha abgeschlossen waren konnten diese wieder in die Zeugstätte einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Die Feuerwehr St. Agatha stand mit vier Fahrzeugen und mit 15 Mann für ca. zwei Stunden im Einsatz.

Quelle/Bilder:©FF St. Agatha

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at