ÖFB-Präsidium stimmt möglicher Saisonverlängerung der Tipico Bundesliga bis Ende Juli zu

Das ÖFB-Präsidium hat in seiner heutigen Sitzung dem Antrag der Österreichischen Fußball-Bundesliga insofern stattgegeben, dass die Bundesliga ermächtigt wird, aufgrund der Corona-Pandemie die Meisterschaft der Tipico Bundesliga in der Saison 2019/20 für den Fall der Notwendigkeit über den 30.06.2020 hinaus bis zum 31.07.2020 fortzusetzen. Der Antrag wurde auf Basis des Beschlusses in der Klubkonferenz der Tipico Bundesliga gestellt.

Bundesliga-Vorstandsvorsitzender Christian Ebenbauer: „Ich bedanke mich bei allen Kollegen des ÖFB-Präsidiums für diesen schnellen Schulterschluss. Das neue Zeitfenster schafft neue Möglichkeiten, aber auch Herausforderungen. Im Sinne der Rechtssicherheit ist für Spiele im Juli die Zustimmung jener Spieler nötig, die zum 30-Mann Kader gehören und deren Verträge auslaufen. Darüber hinaus sind Themen wie Leihverträge und Transferfenster zu beachten, um die sportliche Integrität zu wahren. Bevor wir Termine für die aktuelle Meisterschaft beschließen können, ist zunächst einmal notwendig, ob und unter welchen Voraussetzungen die Regierung Mannschaftstrainings und Meisterschaftsspiele zulässt.“

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at