AK Steiermark startet ab 4. Mai mit persönlichen Beratungen

Unter Einhaltung aller erforderlichen Schutzbestimmungen, ist die AK
Steiermark ab kommendem Montag wieder mit eingeschränkten
persönlichen Beratungen für ihre Mitglieder da.
Die Arbeiterkammer Steiermark ermöglicht ihren Mitgliedern jetzt wieder
persönliche Beratungen. Allerdings nur nach telefonischer Terminvereinbarung, „da wir durch die Corona-Richtlinien nur einen eingeschränkten Betrieb unter besonderen Schutzbestimmungen durchführen dürfen“, so AK-Präsident Josef Pesserl und AK-Direktor Wolfgang Bartosch. Dies gilt auch für alle 13 Außenstellen der AK Steiermark. Die AK ersucht Vorsprechende sich mit MundNasen-Schutzmasken auszustatten.
Beratungen mit Begleitpersonen sind zurzeit nur in besonderen Ausnahmefällen möglich (z.B. Dolmetscher). Dies ist vorab bei der telefonischen Anmeldung bekannt zu geben.
Steueranfragen werden bis auf weiteres nur telefonisch beantwortet.
Telefonische Terminvereinbarung unter 05/7799.
Alle Presseinfos unter www.akstmk.at/presse

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at