COVID 19: Die neuen Regelungen für den Tourismus und die Gastro

Tourismusministerin Elisabeth Köstinger stellte am 28. April bei einer Pressekonferenz den weiteren Fahrplan für die Öffnung der Gastronomie und der Hotellerie vor. Beherbergungsbetriebe dürfen am 29. Mai, also in gut einem Monat, wieder aufsperren. Weitere touristische Einrichtungen wie Tierparks, Sehenswürdigkeiten, Schwimmbäder können ebenfalls am 29. Mai öffnen, wenn ein Mindestabstand von einem Meter eingehalten wird. Ausgenommen sind Tierparks , sie dürfen bereits ab 15. Mai wieder besucht werden, aber nur im Freien.

Die neuen Regeln für die Öffnung der Gastronomie: An einem Tisch sind maximal vier Erwachsene mit ihren Kindern erlaubt. Die Abstandsregel von einem Meter gilt auch in Restaurants, nicht aber für Gäste am Tisch. Das Servicepersonal muss einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Weiters müssen Gäste Tische reservieren, Gruppenreservierungen sind nicht möglich. Untersagt bleibt der Schankbetrieb an der Theke. Öffnungszeiten für die Gastronomie bleiben wie zuletzt angekündigt bei 6.00 bis 23.00 Uhr. Geöffnet werden darf ab 15. Mai.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at