12 Personen nach Österreich geschleppt. Aktuelle steirische Polizeimeldungen

Unrechtmäßiger Aufenthalt

Graz, Bezirk Waltendorf. – Sonntagmorgen, 26. April 2020, wurden zwölf Personen festgenommen, die sich unrechtmäßig im Bundesgebiet aufhielten.

Gegen 05:50 Uhr wurden im Bereich Waltendorfer Hauptstraße insgesamt zwölf Personen wahrgenommen, die offenbar illegal nach Österreich eingereist waren. Bei den Personen handelte es sich um acht ägyptische und vier irakische Männer im Alter zwischen 16 und 30 Jahren. Die Festgenommenen gaben an, am Abend des 25. April 2020 von unbekannten Schleppern mittels eines Pkws – teilweise im Kofferraum – von Kroatien über Slowenien nach Österreich gebracht worden zu sein. Das weitere Verfahren wurde vom Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl übernommen bzw. werden die illegal eingereisten Personen an slowenische Behörden übergeben. Hinsichtlich der Schlepper laufen die Ermittlungen.

Brand in Entsorgungsbetrieb

St. Margarethen an der Raab, Bezirk Weiz. – Vermutlich unsachgemäß eingebrachter Müll verursachte in der Nacht zum Montag, 27. April 2020, einen Brand in einem Entsorgungsbetrieb. Verletzt wurde niemand.

Gegen 03:00 Uhr geriet in einer Box am Gelände eines Entsorgungsbetriebes gelagerter Sperr- und Gewerbemüll in Brand. Passanten verständigten die Feuerwehren, die mit 77 Personen in den Einsatz abgingen. Der Brand konnte gelöscht werden, Menschen oder Tiere kamen nicht zu Schaden. Es bestand keine Gefahr für die Umwelt. Als Brandursache wird unsachgemäß eingebrachter Müll (Batterien oder Akkus) vermutet. Die Gesamtschadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt.

Zusammenstoß zweier Radfahrer

Graz, Bezirk Lend. – Beim Zusammenstoß zweier Radfahrer Sonntagnachmittag, 26. April 2020, wurden beide Beteiligte verletzt.

Gegen 15:05 Uhr fuhr ein 58-Jähriger aus Graz mit seinem Fahrrad auf dem Murradweg im Bereich Schwimmschulkai am östlichen Murufer in nördliche Richtung. Ein 44-Jähriger aus Graz fuhr in entgegengesetzte Richtung. In einer Linkskurve bei der Unterführung der Keplerbrücke überholte der 44-Jährige einen unbekannten vor ihm fahrenden Radfahrer und kam dabei über die Fahrbahnmitte. Es kam zu einer Kollision des 44-Jährigen mit dem entgegenkommenden 58-Jährigen. Beide Radfahrer kamen zu Sturz. Der 44-Jährige erlitt leichte Verletzungen, der 58-Jährige wurde schwer verletzt. Beide Radfahrer wurden vom Rettungsdienst in das LKH Graz eingeliefert.

Wohnungsbrand

Kalsdorf bei Graz, Bezirk Graz-Umgebung. – Montagfrüh, 27. April 2020, geriet eine Wohnung aus bislang unbekannter Ursache in Brand. Der 23-jährige Bewohner wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Gegen 05.30 Uhr geriet die Wohnung eines 23-jährigen Deutschen aus bislang unbekannter Ursache in Brand. Einsatzkräfte der Feuerwehren Kalsdorf bei Graz und Fernitz löschten diesen und konnten bereits kurz nach 06.00 Uhr „Brand aus“ melden. Die Wohnung wurde ersten Einschätzungen zufolge stark beschädigt und brannte beinahe zur Gänze aus. Die Schadenshöhe ist derzeit unbekannt.

Die Brandursache steht bislang noch nicht fest und ist Gegenstand laufender Ermittlungen eines Bezirksbrandermittlers. Der 23-Jährige wurde mit der Verdacht einer Rauchgasvergiftung ins LKH Graz eingeliefert.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at