Wer rastet der rostet – Mach den ersten Schritt und bleib fit“ – mit Sonja Irendorfer

„Familienchallenge Nr. 2 für Jung und Alt“

„Familienbiathlon“ mit Schwerpunkt Werfen und Ausdauer

Wertungen

  • bis 12 Jahren Kinder
  • ab 15 Jahren Erwachsene

Material:

Reissäckchen oder ähnliches, Tennisbälle,…..

Verschiedene Eimer, leere Dosen, Wasserflaschen

Seile oder Schnüre,

Stoppuhr

Durchführung des Biathlons:

Der Teilnehmer absolviert zuerst den Laufparcour und begibt sich im Anschluss zur ersten Wurfstation, bei Fehlwürfen sind auch die Strafrunden zu laufen und erst dann darf er die nächste Laufrunde absolvieren, im Anschluss folgt Wurfstation 2 usw…. bis der gesamte Biathlon abgeschlossen ist. Sollte genug Platz vorhanden sein (z.B. im Garten) kann der 2. Teilnehmer starten, sobald TN 1 die erste Wurfstation hinter sich hat.

Sollte kein Garten vorhanden sein, einfach erfinderisch sein, der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt und es können auch andere Wurfstationen gestaltet werden!

Sieger ist der Teilnehmer mit den meisten Wurfpunkten und den wenigsten Strafrunden.

Laufparkour:

Entweder in der Wohnung oder im Garten einen kleinen Hindernissparcour mit vorhandenen Materialen aufbauen und eine einfache Laufstrecke markieren, die vor jeder Wurfstation abgelaufen werden muss.

Zusätzlich eine kleine Strafrunde einbauen (z.B. um einen Tisch laufen oder eine markierte Strecke vor und zurücklaufen)

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at