SK Puntigamer Sturm Graz: SPORTLICHE SPITZE NEU BESETZT

Schicker wird GF Sport | Kreissl zukünftig technischer Direktor
Nachdem der aktuelle Geschäftsführer Sport Günter Kreissl mit 30. April 2020 von seiner Funktion zurücktreten wird, wurde am heutigen Montag der Steirer Andreas Schicker als zukünftiger Geschäftsführer Sport präsentiert. Günter Kreissl wird darüber hinaus ab Herbst 2020 als technischer Direktor fungieren. Aufgrund der aktuellen Gegebenheiten fand erstmals in der Vereinsgeschichte die Pressekonferenz als Video-Konferenz statt. „Unser Dank gilt Günter Kreissls hervorragender Arbeit in den letzten vier Jahren. Er hat seine gesamte Leidenschaft und Emotion in den Job geworfen. Ich freue mich, dass Günter auch in Zukunft in führender Funktion für den SK Sturm tätig sein wird. Die Entscheidung für Andreas Schicker ist schon vor längerer Zeit gefallen und hat nichts mit der aktuellen Situation zu tun. Andreas Schicker ist ein bodenständiger und leidenschaftlicher Mensch, den eine wahnsinnig optimistische Grundhaltung auszeichnet“, blickte Präsident Christian Jauk im Rahmen der Präsentation positiv auf die kommende Zusammenarbeit mit dem Neo-Geschäftsführer.

Erfahrung als Sportdirektor
Schicker hat bereits beim SC Wr. Neustadt das Amt des Sportdirektors bekleidet, ehe er im Herbst 2018 als Chef-Scout zum SK Sturm gewechselt ist. Als Spieler hat der 33-Jährige 162 Spiele in der höchsten österreichischen Spielklasse absolviert und war in 161 Partien der 2. Liga im Einsatz. Ab 1. Mai 2020 wird er nun Geschäftsführer Sport beim steirischen Traditionsklub. „Ich bin mir der Aufgabe als Geschäftsführer Sport beim SK Sturm vollkommen bewusst und bedanke mich für das Vertrauen des Vorstandes. Ich habe den Verein in den letzten Jahren sehr gut kennengelernt und ich freue mich auf die Herausforderung“, blickt Schicker auf den neuen Job. Der Vertrag des gebürtigen Bruckers ist unbefristet und beinhaltet einen beidseitigen, zweijährigen Kündigungsverzicht.

Amtsantritt im Oktober
Günter Kreissl wird noch bis 30. Juni 2020 gemeinsam mit Schicker die sportliche Spitze des SK Sturm bilden, um eine bestmögliche Übergabe zu gewährleisten. Danach wird Kreissl drei Monate eine berufliche Auszeit nehmen, um ab 5. Oktober 2020 als technischer Direktor der Schwarz-Weißen mit frischer Energie durchzustarten. Statement Kreissl: „Ich bin sehr vielen Menschen, im und um den Verein dankbar für die Unterstützung in meiner Zeit als Geschäftsführer Sport. Der SK Sturm Graz hat eine unglaubliche Kraft ist inspirierend und gleichermaßen intensiv. Auch deswegen hat die sportliche Führung dieses Traditionsvereins über 4 Jahre hinweg, für mich einen ganz besonders hohen Stellenwert. Ich freue mich diese Agenden bis Ende Juni dieses Jahres an Andreas Schicker weitergeben zu dürfen und ebenso jetzt schon auf meine zukünftige Aufgabe als Technischer Direktor.“

Cupsieg als Highlight
Kreissl ist im Frühjahr 2016 ebenfalls vom SC Wr Neustadt nach Graz gewechselt. Neben zahlreichen strukturellen und strategischen Maßnahmen, die er in den vier Jahren als Geschäftsführer Sport umgesetzt hat, stehen neben einem außerordentlich positiven Transferergebnis, ein dritter Platz, sowie der Vizemeistertitel und als Highlight der Cupsieg 2018 in seiner Erfolgsbilanz.
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at