Bad Aussee: Kellerbrand in Mehrparteienhaus in Praunfalk

In einem Mehrparteienhaus in Praunfalk kam es im Kellerbereich zu einem Brand, welcher auch zu  einer starken Rauchentwicklung im Wohngebäude führte!

Auf Grund der Meldung „ Brand Zimmer“ wurden neben der zuständigen FF Bad Aussee auch die Feuerwehren Eselsbach/Unterkainisch und Obertressen mitalarmiert!

Unter schwerem Atemschutz wurde in den Kellerbereich vorgedrungen, wo mittels Wärmebildkamera der Brand in einem Abteil, der als Kleinwerkstatt genutzt wird, aufgespürt werden konnte. Zeitgleich wurde eine Überdruckbelüftung durchgeführt, um das Gebäude rauchfrei zu bekommen.

Der Brand entstand bei einem Ladevorgang eines Akkus, derr sich auf Grund von Überhitzung entzündet und somit Teile der Werkbank und umliegender Gegenstände in Brand setzte. Der Brand selbst konnte vom Atemschutztrupp rasch abgelöscht werden.

Durch die Früherkennung der hausinternen Brandmelder konnte zum Glück ein Brand des gesamten Kellers verhindert werden!

Quelle: FF Bad Aussee

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at