Größte Zahl neuer bestätigter Corona-Fälle an einem Tag. Update!

Die Zahl der nachweislich mit dem neuen Coronavirus infizierten Fälle hat sich nach Angaben des Sozialministeriums in Österreich gestern in Richtung 5.000 bewegt. Mit Stand 15.00 Uhr meldete das Gesundheitsministerium 4.876 positiv Getestete. Das entspricht zum Vergleichszeitraum gestern einer Steigerungsrate von 24,26 Prozent.

Die Fälle nach Bundesländern: Burgenland (84), Kärnten (141), Niederösterreich (620), Oberösterreich (795), Salzburg (429), Steiermark (558), Tirol (1.253), Vorarlberg (379) und Wien (617),

Steirische Corona-Zahlen, 24. März 2020, 21 Uhr

Graz, am 24. März 2020.- Mit heute Dienstag (24.3.2020), Stand 21 Uhr, betrug die neue Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus Sars-CoV-2 in der Steiermark 584. Bei 81 neuen Personen wurde eine Infektion festgestellt. Das ist die bisher höchste Zahl an neuen bestätigten Infektionen innerhalb von 24 Stunden in der Steiermark.

Nachfolgend die Auflistung der bestätigten steirischen Sars-CoV-2-Fälle nach politischen Bezirken (in Klammer die neuen Fälle in den vergangenen 24 Stunden):

  • Bruck-Mürzzuschlag: 20 (+5)
  • Deutschlandsberg: 9 (+1)
  • Graz: 140 (+8)
  • Graz-Umgebung: 55 (+3)
  • Hartberg-Fürstenfeld: 106 (+26)
  • Leibnitz: 77 (+18)
  • Leoben: 11 (+3)
  • Liezen: 39 (+1)
  • Murau: 1
  • Murtal: 15
  • Südoststeiermark: 25 (+2)
  • Voitsberg: 30 (+9)
  • Weiz: 56 (+5)
    (Quelle: Gesundheitsministerium)

Darüber hinaus gab die Landessanitätsdirektion Steiermark bekannt, dass zwei weiterere Steirerinnen, die mit dem Corona-Virus infiziert war, verstorben sind. Damit erhöht sich die Zahl der Todesopfer im Zusammenhang mit Covid-19-Erkrankungen in der Steiermark auf insgesamt acht Personen.

Einen Überblick zu allen Informationen des Landes Steiermark zum Thema „Corona-Virus“ sind auf unserem  Newsportal zu finden.

Graz, am 24. März 2020

Bestätigte Corona-Infizierte in den steirischen Bezirken; Stand: 24. März 2020, 21:00 Uhr
© Land Steiermark;

Update Sozialministerium 25. 3./7 Uhr:

Quelle Sozialministerium


Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at