Salinen Austria fahren in Altaussee mit 2 Schichten

Salz ist entscheidend für die Grundversorgung der österreichischen Bevölkerung. Kleine und große Lebensmittelhersteller benötigen Salz aus der einzigen Saline Österreichs in Ebensee, um die Republik weiterhin mit Nahrungsmitteln versorgen zu können. In der Medizin ist Salz in Form von hochreinem Pharmasalz für Dialysen und Infusionen essentiell. Die Nachfrage ist derzeit besonders groß, da schwere COVID-19-Erkrankungen häufig mit Nierenversagen einhergehen. In der chemischen Industrie wird Salz für die Erzeugung von Desinfektionsmaterialien, Seifen sowie Hypolaugen gebraucht.
Die Salinen Austria AG leistet mit ihren 520 Mitarbeitern einen wichtigen medizinischen und industriellen Beitrag zur Aufrechterhaltung der österreichischen Infrastruktur.

Der Salzbergbau Altaussee führt die Produktion als Schlüsselbetrieb weiter mit voller Kraft fort. Von Veränderungen, die die Verwaltung betreffen, gibt es eine Früh- und eine Nachtschicht. Die Schichten wechseln zwar, aber die Salzbergarbeiter müssen in der jeweiligen Schicht bleiben. Gesetzt den Fall, es käme zu einer Infektion, lassen sich die sozialen Kontakte relativ leicht nachverfolgen. Die Schichten sind so organisiert, dass Mitarbeiter der beiden Schichten einander nich begegnen dürfen.

Titelbild:©Monika Loeff

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at