ÖSV: Nordische Kombination | CoC | Hirner in Nizhny Tagil auf Platz 2

***Samuel Mraz Fünfter bei den Herren***

Lisa Hirner kombiniert sich beim ersten Einzelwettkampf des Continentalcups in Nizhny Tagil (RUS) erneut aufs Podest. Mit Platz 3 nach dem Springen und der dritten Laufzeit über die 5 Kilometer musste sich die Steirerin als Gesamt Zweite nur Favoritin Tara Geraghty-Moats (USA) geschlagen geben. Platz 3 geht an Marie Leinan Lund aus Norwegen.

Im Sprungdurchgang platzierten sich die Österreicherinnen Lisa Hirner, Johanna Bassani und Sigrun Kleinrath hintereinander auf den Plätzen 3,4 und 5. Nur vier bzw. sieben Sekunden trennten die drei, dadurch lief das Trio auch große Teile des Rennens gemeinsam. Lisa Hirner hatte zum Schluss noch die meisten Energiereserven und hielt im Schlusssprint um Platz 2 Marte Leinan Lund um 0,7sek auf Distanz. Sigrun Kleinrath und Johanna Bassani liefen als gesamt Vierte und Sechste ebenso noch Top Sechs Platzierungen nach Hause.

Bei den Männer lag nach dem Springen alles sehr eng beisammen. Dominik Terzer hatte dabei als Sechster und mit 20 Sekunden Rückstand die beste Ausgangsposition, auf Platz 8 folgte ihm der Kärntner Samuel Mraz ins Rennen. Während Terzer die Position im Langlaufrennen nicht halten konnte und auf Platz 14 zurückfiel, verbesserte sich Mraz mit der achten Laufzeit noch auf den gesamt fünften Platz. Der Sieg geht an Jakob Lange aus Deutschland vor den beiden Norwegern Lars Buraas und Aleksander Skoglund.

***Ergebnisse 11.03.2020***
https://www.fis-ski.com/DB/general/event-details.html?sectorcode=NK&eventid=46330&seasoncode=2020

Morgen Donnerstag findet in Nizhny Tagil (RUS) mit einem Einzelbewerb für Damen und Herren das Finale der diesjährigen Continentalcup-Saison statt.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at