Brand eines Wurzelstockes Richtung Sölkpass

Bei Holzschlägerungsarbeiten geriet ein Wurzelstock aus ungeklärter Ursache in Brand. Löschversuche des Bauern mittels Feuerlöscher blieben erfolglos.

Er alarmierte die Freiwillige Feuerwehr Schöder um ein Ausbreiten des Brandes im trockenen Wald zu vermeiden. Die FF Schöder rückte mit 3 Fahrzeugen und 16 Mann aus. Eine Löschleitung wurde vom TLF-A zum brennenden Wurzelstock gelegt und das Feuer konnte rasch gelöscht werden. Mittels Traktorseilwinde wurde der Holzstock auseinandergezogen und die restlichen Glutnester wurden gelöscht.

Im Einsatz waren:

TLF-A 3000
LKW A
MTF
Traktor – Gingl

Bericht und Fotos: OLM d.V. Mario Lercher

Quelle: Landesfeuerwehrverband Stmk.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at