Starke Leistungen der Bad Ausseerin Leonie Binna und der Bad Goiserin Yvonne Gadola bei den ÖSV-Schülermeisterschaften am Hochficht

Vom 04.03 bis 06.03.2020 waren die besten Schülernachwuchsrennfahrer (JG. 2004 bis 2007) im Oberösterreichischen Mühlviertel zu Gast. Durch die guten Leistungen über die gesamte Saison wurden aus dem Salzkammergut Yvonne Gadola (WSV Sparkasse Bad Ischl), Leonie Binna (SC Dachstein Oberbank) und Janik Sommerer (ASKÖ Raika Gosau) vom Landesskiverband Oberösterreich nominiert.

Gestartet wurden die nationalen Meisterschaften am 04.03.2020 mit einem Super G, bei welchem sich die weiblichen Vertreter der Dachstein West Skivereine hervorragend in Szene setzen konnten. Die für den SC Dachstein Oberbank startende Bad Ausseerin Leonie Binna, durfte sich als Siegerin in der U14 Wertung sowie als Vize-Staatsmeisterin  feiern lassen. Yvonne Gadola erreichte mit einer guten, jedoch nicht fehlerfreien Fahrt,  mit einem Rückstand von nur 0.2 Sekunden den 3. Platz in der U15 Wertung.  Für Janik Sommerer reichte es zu Platz 13 in der U14 Wertung.

Motiviert durch die Erfolge am Vortag starteten die Nachwuchsrennläufer am nächsten Tag bei strahlendem Sonnenschein zuversichtlich in den Riesentorlauf. Auch in diesem Bewerb präsentierten sich die jungen Athleten in einer starken Form. Leonie Binna erreichte in ihrer Klasse mit Rang 2 eine weitere Podestplatzierung. Für die für den WSV Sparkasse Bad Ischl startende Yvonne Gadola fiel nach dem 3. Zwischenrang im 2. Durchgang knapp vom Podest und finishte als 4. Der Gosauer Janik Sommerer konnte die gute Ausgangslage vom 1. Durchgang leider nicht nützen und stürzte im 2. Durchgang.

Abgeschlossen wurden die Nationalen Meisterschaften am Freitag mit einem Slalom. Die Mannschaft des Veranstalters SU Böhmerwald sorgte, trotz Regen und Schneefall wieder für eine hervorragend präparierte Rennstrecke, welche ein für alle Teilnehmer faires Rennen garantierte.  Leider konnten die 3 Athleten nicht an ihre Leistungen der vergangenen Tage anknüpfen. Binna und Sommerer fädelten im ersten Durchgang ein und wurden Disqualifiziert. Yvonne Gadola erreichte mit 2 fehlerhaften Läufen den 8. Rang bei diesem abschließenden Bewerb und durfte sich am Ende des Tages über den Vize-Meistertitel U15 in der Kombinationswertung aus Super G, Riesentorlauf und Slalom freuen.

„Wir wollten bei diesen Titelkämpfen auch unseren Trainern vom Landeskiverband Oberösterreich, der Skitourismussschule Bad Hofgastein (Gadola) sowie der Skimittelschule Windischgasten (Binna+Sommerer) etwas zurückgeben. Wir freuen uns natürlich, dass uns dies einigermaßen gelungen ist und wir mit den besten Nachwuchsvertreter aus ganz Österreich mithalten konnten“ freuten sich die Nachwuchsläufer aus dem Salzkammergut.

Weiter geht es nach einer kurzen Pause bereits am 13.03 bis 15.03.20 mit der Oberösterreichischen Landesmeisterschaft, welche im Heim-Skigebiet Dachstein West in Gosau stattfinden wird.

(Foto: Die erfolgreichen Damen aus dem Salzkammergut. Links Leonie Binna, Rechts Yvonne Gadola)

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at