Red Bull Salzburg: Zum Abschluss des Grunddurchgangs gegen Sturm Graz

Am Sonntag ab 14:30 Uhr in der Red Bull Arena | Spieler werden von Rollstuhlfahrern auf den Rasen begleitet

Im letzten Spiel des Grunddurchgangs trifft der FC Red Bull Salzburg daheim auf den SK Puntigamer Sturm Graz. Das Spiel findet am Sonntag, den 08. März 2020 um 14:30 Uhr in der Red Bull Arena statt und wird von Schiedsrichter Julian Weinberger geleitet.Der FC Red Bull Salzburg ist seit acht Spielen in der Tipico Bundesliga gegen den SK Puntigamer Sturm Graz ungeschlagen – zuletzt von Februar 2012 bis Februar 2014 länger (neun Duelle).Die Roten Bullen trafen in den ersten 21 Spielen dieser Saison der Tipico Bundesliga 72 Malund stellten damit einen neuen BL-Rekord auf.Den Salzburgern gelang in jedem der 21 BL-Saisonspiele zumindest ein Tor. Den diesbezüglichen Rekord stellte ebenfalls der FC Red Bull Salzburg 2006/07 auf (31 Spiele).Der SK Puntigamer Sturm Graz ist seit fünf Auswärtsspielen in der Tipico Bundesliga unbesiegt.Außerdem verloren die Steirer in dieser Saison nur zwei der ersten zehn Auswärtsspiele – weniger waren es nur 1997/98 gewesen.
Personelles
Verletzungsbedingt nicht einsatzbereit sind Rasmus Kristensen (Oberschenkel) und Philipp Köhn (Knöchel).
Verletzungsbedingt nicht einsatzbereit sind Rasmus Kristensen (Oberschenkel) und Philipp Köhn (Knöchel).
Karim Adeyemi fehlt aufgrund eines Muskelfaserrisses im Oberschenkel aus dem UEFA Youth League-Match. Bei Zlatko Junuzovic hat sich die Oberschenkelblessur wieder bemerkbar gemacht, er fällt ebenfalls aus. Und auch Hee Chan Hwang fehlt nach seiner Muskelverletzung im Cup-Halbfinale gegen den LASK.
Mohamed Camara ist aus familiären Gründen nicht dabei.


Statements
Jesse Marsch über …
… den Umgang mit der aktuellen Verletztenliste:
„Am Sonntag werden uns wohl fünf wichtige Spieler aufgrund von Verletzungen fehlen. Aber wir brauchen wieder frische Spieler und ein Team, das Sturm schlagen kann. Darauf arbeiten wir hin und werden uns entsprechend vorbereiten.“

Albert Vallci über …
… die starke Defensive im Cup-Halbfinale gegen den LASK:
„Wir haben gegen den LASK nur zwei Schüsse auf unser Tor zugelassen. Darauf gilt es aufzubauen und weiterzumachen. Es war ein wichtiges Spiel für uns, wir haben aber bisher noch nichts gewonnen. Wichtig ist, dass wir daraus das Positive mitnehmen und mit derselben Mentalität in die nächsten Spiele gehen.“

… das Duell mit Sturm Graz:
„Es wird ein schwieriges Spiel, weil Sturm Graz ein sehr unangenehmer Gegner ist. Dabei wird es wichtig sein, dass wir von Beginn an gut ins Spiel finden und unsere Grundtugenden wieder auf den Platz bringen. Wir wollen am Sonntag mit dem nächsten Sieg weitermachen.“


Die letzten Bundesliga-Spiele gegen den SK Puntigamer Sturm Graz
19.10.2019    SK Sturm Graz – FC Red Bull Salzburg 1:1 (1:0)
19.05.2019    SK Sturm Graz – FC Red Bull Salzburg 1:2 (1:1)
14.04.2019 FC Red Bull Salzburg – SK Sturm Graz 3:1 (0:1)
10.03.2019 FC Red Bull Salzburg – SK Sturm Graz 0:0
07.10.2018 SK Sturm Graz – FC Red Bull Salzburg 1:2 (1:1)
06.05.2018 FC Red Bull Salzburg – SK Sturm Graz 4:1 (1:1)
25.02.2018 SK Sturm Graz – FC Red Bull Salzburg 2:4 (1:1)
18.11.2017 FC Red Bull Salzburg – SK Sturm Graz 5:0 (3:0)
27.08.2017 SK Sturm Graz – FC Red Bull Salzburg 1:0 (0:0)
09.04.2017 FC Red Bull Salzburg – SK Sturm Graz 1:0 (0:0)
11.12.2016 SK Sturm Graz – FC Red Bull Salzburg 0:1 (0:0)
02.10.2016 FC Red Bull Salzburg – SK Sturm Graz 0:1 (0:0)
23.07.2016 SK Sturm Graz – FC Red Bull Salzburg 3:1 (3:0)

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at