Vorschau auf die 22. Runde der Tipico Bundesliga

FK Austria Wien – spusu SKN St. Pölten

Samstag, 07.03.2020, 17:00 Uhr, Generali-Arena (live bei Sky), Schiedsrichter Sebastian Gishamer

  • Der FK Austria Wien ist in der Tipico Bundesliga gegen den spusu SKN St. Pölten seit 5 Spielen unbesiegt – erstmals so lange. In den letzten 4 Spielen trafen die Wiener dabei stets doppelt.
  • Der spusu SKN St. Pölten holte in der Tipico Bundesliga 15 Punkte gegen den FK Austria Wien – mehr als gegen jedes andere Team.
  • Der FK Austria Wien spielte 5 Spiele in Folge unentschieden. Den Rekord in der Tipico Bundesliga hält in dieser Hinsicht der SK Rapid Wien mit 6 Remis in Folge (1996/97 und 2003/04).
  • Der FK Austria Wien ist in der Tipico Bundesliga seit 8 Spielen ungeschlagen. Das gelang der Austria zuletzt von August bis Oktober 2017.
  • Christoph Monschein erzielte in der Tipico Bundesliga 5 Tore gegen den spusu SKN St. Pölten – nur gegen den SV Mattersburg ebenso viele.

RZ Pellets – WAC SK Rapid Wien

Samstag, 07.03.2020, 17:00 Uhr, Lavanttal-Arena (live bei Sky), Schiedsrichter Rene Eisner

  • Der RZ Pellets WAC ist in der Tipico Bundesliga gegen den SK Rapid Wien seit 7 Heimspielen unbesiegt (3 Siege, 4 Remis) – erstmals so lange.
  • Der SK Rapid Wien gewann 7 der ersten 10 Auswärtsspiele (wie 1987/88) – nie mehr seit Gründung der Tipico Bundesliga.
  • Der SK Rapid Wien traf in 8 Auswärtsspielen in Folge stets doppelt oder häufiger. Der Rekord in der Tipico Bundesliga steht bei 9 Auswärtsspielen in Folge mit jeweils mindestens 2 erzielten Toren – Salzburg 2014/15 und 2018/19 sowie Austria Wien 1983/84.
  • Der SK Rapid Wien erzielte 9 Tore per Kopf – nur der RZ Pellets WAC (12) in dieser Saison der Tipico Bundesliga mehr.
  • Michael Liendl verlor in der Tipico Bundesliga keines der vergangenen 15 Duelle gegen den SK Rapid Wien – davon 10 im WAC -und 5 im Austria-Wien-Trikot.

FC Flyeralarm Admira – CASHPOINT SCR Altach

Samstag, 07.03.2020, 17:00 Uhr, BSFZ-Arena (live bei Sky), Schiedsrichter Stefan Ebner

  • Der FC Flyeralarm Admira traf in der Tipico Bundesliga in den letzten 9 Duellen gegen den CASHPOINT SCR Altach. Eine längere Serie mit Torerfolg gegen ein BL-Team gab es zuletzt von 2005 bis 2014 gegen den SK Puntigamer Sturm Graz mit 18 Duellen.
  • Der CASHPOINT SCR Altach traf in der Tipico Bundesliga in jedem der bisherigen 10 Auswärtsspiele beim FC Flyeralarm Admira. Das ist die längste derartige Torserie der Voralberger gegen ein BL-Team.
  • Der CASHPOINT SCR Altach blieb in den ersten 3 Frühjahrsspielen ungeschlagen – erstmals in der Tipico Bundesliga.
  • Der CASHPOINT SCR Altach Altach ist in der Tipico Bundesliga seit 6 Spielen ungeschlagen – erstmals in dieser Saison.
  • Sidney Sam war seit seinem Debüt (19. Oktober) in der Tipico Bundesliga an 10 Toren direkt beteiligt (5 Tore, 5 Assists) – kein BL-Spieler an mehr.

TSV Prolactal Hartberg – WSG Swarovski Tirol

Samstag, 07.03.2020, 17:00 Uhr, Profertil Arena Hartberg (live bei Sky), Schiedsrichter Manuel Schüttengruber

  • Der TSV Prolactal Hartberg gewann die letzten 6 Pflichtspiele gegen die WSG Swarovski Tirol. 4 dieser 6 Spiele fanden im Rahmen der Hypbet 2. Liga statt, eines im Uniqa-ÖFB-Cup und eines in der Tipico Bundesliga.
  • Der TSV Prolactal Hartberg ist in der Tipico Bundesliga seit 5 Heimspielen unbesiegt, wie sonst nur von Mai bis August 2019. Hartberg traf in diesen 5 Heimspielen stets doppelt oder häufiger – erstmals.
  • Der TSV Prolactal Hartberg holte in der laufenden Spielzeit 29 Punkte aus den ersten 21 Spielen, um 3 Punkte mehr als 2018/19 im gesamten Grunddurchgang.
  • Die WSG Swarovski Tirol gab im Frühjahr im Schnitt pro Spiel in der Tipico Bundesliga 18 Schüsse ab – im Herbst waren es 11 gewesen.
  • Zlatko Dedic traf in 2 Einsätzen in Folge. Der WSG-Klubrekord in der Tipico Bundesliga steht bei 3 Einsätze in Folge mit Torerfolg, aufgestellt von Dedic selbst im August 2019.

SV Mattersburg – LASK

Sonntag, 08.03.2020, 14:30 Uhr, Pappelstadion (live bei Sky), Schiedsrichter Alexander Harkam

  • Der LASK gewann in der Tipico Bundesliga gegen den SV Mattersburg 3 Duelle in Folge – erstmals. In diesen 3 Spielen erzielte der LASK 12 Tore, nie weniger als 2 pro Spiel.
  • Der LASK gewann 16 der ersten 21 Spiele – das gelang in der Tipico Bundesliga zuvor nur 5 Teams, jedes dieser 5 Teams wurde am Ende der Saison Meister.
  • Der LASK gewann die ersten 10 Auswärtsspiele dieser Saison der Tipico Bundesliga. Ohne Punktverlust in den ersten 10 Auswärtsspielen einer BL-Saison blieb zuvor kein Team.
  • Der SV Mattersburg erzielte 6 der 26 Tore nach Flanken aus dem Spiel heraus – mit 23% ist das der höchste Anteil aller Klubs in dieser Saison der Tipico Bundesliga.
  • Der SV Mattersburg gewann 53,7% der Kopfballduelle in dieser Saison der Tipico Bundesliga – nur der LASK (54,1%) mit einer höheren Quote.

FC Red Bull Salzburg – SK Puntigamer Sturm Graz

Sonntag, 08.03.2020, 14:30 Uhr, Red Bull Arena (live bei Sky), Schiedsrichter Julian Weinberger

  • Der FC Red Bull Salzburg ist in der Tipico Bundesliga seit 8 Duellen gegen den SK Puntigamer Sturm Graz ungeschlagen. Das gelang den Salzburgern zuletzt von Februar 2012 bis Februar 2014, damals sogar in 9 Spielen in Folge.
  • Der FC Red Bull Salzburg traf in den ersten 21 Spielen dieser Saison 72-mal und stellte damit einen neuen Bestwert seit Gründung der Tipico Bundesliga auf.
  • Der SK Puntigamer Sturm Graz ist in der Tipico Bundesliga seit 5 Auswärtsspielen unbesiegt (3 Siege, 2 Remis) – erstmals seit April 2019 so lange.
  • Der SK Puntigamer Sturm Graz verlor nur 2 der ersten 10 Auswärtsspiele – weniger waren es nur in der Saison 1997/98 (1) gewesen.
  • Patson Daka hält bei 20 Scorerpunkten (16 Tore, 4 Assists) – nur Shon Weissman vom WAC (22) in dieser Saison der Tipico Bundesliga bei mehr.
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at