Krone titelt: OP – Masken aus LKH Bad Aussee gestohlen.

Die Steiermark – Ausgabe der heutigen Neuen Kronen Zeitung titelt in der Printversion mit der Überschrift, dass Masken aus dem LKH Bad Aussee gestohlen worden seien. In der Internet-Ausgabe wird unter „ STEIRISCHE SPITÄLER: Hunderte OP-Masken spurlos verschwunden“ etwas relativiert, aber darauf hingewiesen, dass das kein singuläres Problem in den steirischen Spitälern sei. Betroffen wären auch Desinfektionsmittel. Natürlich erfolgt auch ein Hinweis in Zusammenhang mit der Angst vor dem Corona Virus darauf: „Wenn das so weitergeht, muss in unserem Haus schon bald ohne Masken operiert werden“, schüttelt eine junge Angestellte des Landeskrankenhauses Bad Aussee den Kopf.

Eine offizielle Stellungnahme des LKH und der Polizei gibt es derzeit nicht.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at