Liezen: Startwohnungen Ausseer Straße – Leistbarer Wohnraum für Jungfamilien

Liezen – Am Dienstag, dem 3. März 2020 erfolgte – im Beisein von Bürgermeisterin Roswitha Glashüttner und den beiden ENNSTAL-Vorständen VDir. Ing. Wolfram Sacherer und VDir. Alois Oberegger – der offizielle Startschuss für das neue Bauprojekt im Westen von Liezen. Gemeinsam mit der Stadtgemeinde Liezen errichtet die Siedlungsgenossenschaft ENNSTAL – am Standort des ehemaligen Bauhofs, in der Ausseer Straße,- sechzehn Startwohnungen für Jungfamilien.

Um die Finanzierung der ersten, eigenen Wohnung zu erleichtern, wird das Grundstück für das Bauvorhaben von der Stadtgemeinde mittels Baurecht überlassen und eine Sonderförderung des Landes Steiermark für die Errichtung von Sozialmietwohnungen für Jungfamilien (Starterwohnungen) gewährt. Mit Jungfamilien sind Ehepartner unter 35 Jahren sowie unverheiratete Partner – auch mit Kindern – und Alleinerziehende unter 35 Jahren gemeint. Die Mietdauer beträgt 10 Jahre.

 „Viele Jahre war der Bauhof hier in der Ausseer Straße Heimat für den Städtischen Bauhof, bevor dieser samt moderner Gärtnerei an einen neuen Standort im Süden der Stadt übersiedelt ist. Nun stehen wir am Beginn eines großartigen Wohnbauprojektes, das in Zukunft Jungfamilien mit sogenannten Startwohnungen eine neue Heimat geben wird. Eine Heimat beinahe im Zentrum von Liezen!

Besonders freut mich, dass wir hier keine grüne Wiese verbauen, sondern diesen Standort einer neuen Nutzung zuführen und so wieder beleben können“. so Bürgermeisterin Roswitha Glashüttner

Die Wohnungen weisen Größen von rd. 40 m² bis 60 m² auf und zeichnen sich durch ihre durchdachten Grundrisse sowie ihre ökologische Qualität aus. Im Erdgeschoss der Wohnhäuser werden jeweils ein Gemeinschaftsraum und Kellerabteile errichtet. Die Wohnungen werden entweder mit einer Terrasse oder einem Balkon bzw. auch mit einer Küchenzeile ausgestattet.

Die Siedlungsgenossenschaft Ennstal, als Vorreiter im energieeffizienten Wohnbau – setzt auch bei diesem Projekt auf eine nachhaltige Heizung und Warmwasseraufbereitung mittels regionaler Nahwärme. 

Facts

Bauherr:                  Wohn- und Siedlungsgenossenschaft Ennstal, Liezen (Baurecht)

Planung:                  Wohn- und Siedlungsgenossenschaft Ennstal, Liezen

Statiker:                   DI Peter Rath, Hausmannstätten

Baubeginn:             Februar 2020

Fertigstellung:       Sommer 2021

Baufirma:                Swietelsky AG – Filiale Rottenmann

Wohnungsgrößen:                ca. 40m² – 60m²

Bauleiter:                BM Ing. Mario Maislinger, MSc

Voraussichtliche Baukosten:  ca. 2.000.000,00€

Transparenz für alle Kunden der Wohnbaugruppe

Transparenz und Kundenzufriedenheit sind für die Wohnbaugruppe ENNSTAL nicht nur Schlagworte. So können auch die neuen Bewohner in Liezen – wie alle anderen auch – künftig sowohl über die Homepage der Wohnbaugruppe als auch mittels der wohnbaugruppe.at-App für Smartphones alle wohnungsrelevanten Daten (Jahresabrechnung, Belege, Ansprechpersonen) jederzeit abrufen

Über die Wohnbaugruppe ENNSTAL

Leistbarkeit, Wohnkomfort und Energieeffizienz – diese drei Parameter verbindet die Wohnbaugruppe ENNSTAL seit 70 Jahren. Damit ist sie ein verlässlicher und langfristiger Partner für alle Wohnfragen in der Steiermark, Kärnten und Oberösterreich. Die große Bedeutung des energieeffizienten Bauens unterstreicht auch die hauseigene Energieabteilung.

Errichtet und verwaltet werden Bauten und Wohnungen für alle Lebensbereiche – vom Kindergarten über Schulen und Studentenwohnhäuser, Kommunalbauten und Wohnhäusern bis hin zu Sport- und Freizeitanlagen und betreuten Wohnangeboten für Senioren. Privatpersonen setzen ebenso auf die langjährige Erfahrung und Kompetenz der Wohnbaugruppe ENNSTAL wie Kommunen und Gewerbetreibende. Eine bedarfs- und zielgruppengerechte Architektur nach modernen Standards ist bei allen Projekten selbstverständlich.

Mehr als 2,2 Millionen Quadratmeter Wohnraum

In seiner 70-jähigen Geschichte hat der Bauträger rund 2,2 Millionen Quadratmeter Wohnraum geschaffen, momentan werden mehr als 50.000 Wohnungen, Geschäftslokale, Amtsgebäude, Ordinationen, Garagen etc. in 160 Gemeinden verwaltet.

Die Wohnbaugruppe ENNSTAL besteht aus 6 eigenständigen Organisationen:

  • Gem. Wohn- u. Siedlungsgenossenschaft ENNSTAL reg. Gen.m.b.H., Liezen
  • ENW Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft mit beschränkter Haftung, Graz
  • GEWOG Neues Heim, Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft m.b.H., Ranshofen
  • Kärntner Friedenswerk, gem. Wohnungsges.m.b.H., Klagenfurt
  • Gemeinnützige Siedlungsgesellschaft ELIN GmbH, Weiz
  • Gemeinnützige Siedlungsgenossenschaft „Vorstädtische Kleinsiedlung“, Klagenfurt
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at