Corona-Tests werden ab sofort zu Hause durchgeführt: Mobile Teams seit heute steiermarkweit im Einsatz



Graz (3.März2020).-Bei Verdachtsfällen kommen in der Steiermark ab Dienstag mobile Teams des Roten Kreuzes für einen Abstrich zum Patienten nach Hause.  Sieben Tage in der Woche sind drei Teams des Roten Kreuzes mit Sanitätern unterwegs, um bei etwaigen Verdachtsfällen einen Rachenabstrich direkt beim Patienten zu Hause zu entnehmen und die Proben in den Auswertungsstellen abzuliefern.In den vergangenen Tagen wurden die Sanitäter der drei mobilen Teams umfassend für diese Aufgabe geschult. „Wir tragen so dazu bei, dass die Abklärung der Verdachtsfälle möglichst einfach und unkompliziert passiert“, sagt Landesrettungskommandant Peter Hansak. „Die Steiermark geht weiter den Weg der maximalen Sorgfalt. Ab sofort können die für eine Coronavirus-Testung notwendigen Abstriche in der ganzen Steiermark zuhause durchgeführt werden. Mit dem Einsatz der mobilen Abnahmeteams des Roten Kreuzes haben wir eine weitere wesentliche Maßnahme im Kampf gegen die Verbreitung des Coronavirus gesetzt, die zusätzlich die Risiken einer Ansteckung von weiteren Personen minimieren und die Ambulanzen und das Spitalspersonal entlasten sollen“, so Gesundheitslandesrätin Juliane Bogner-Strauß.
Die Eindämmung des Virus hat auch für Soziallandesrätin Doris Kampus höchste Priorität. „Ich bedanke mich sehr herzlich insbesondere bei den mobilen Rotkreuz-Teams, aber auch allen anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Gesundheitswesen für ihren herausfordernden Einsatz. Die Steirerinnen und Steirer können beruhigt sein. Sie wissen, dass sie gut versorgt sind“, betont  Kampus.
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at