Wohnungsbrand – aktuelle steirische Polizeimeldungen

Tragöß-Sankt Katharein, Bezirk Bruck-Mürzzuschlag. – Sonntagabend, 1. März 2020, geriet eine Wohnung in einem Mehrparteienhaus in Brand. Ein 76-Jähriger konnte nur mehr tot geborgen werden. Die Ermittlungen laufen.

Kurz vor 20.30 Uhr bemerkten Nachbarn den Brand in einer Wohnung im Obergeschoss eines Mehrparteienhauses. Rund 60 alarmierte Einsatzkräfte der Feuerwehren St. Katharein an der Laming, Tragöß-Oberort, Kapfenberg-Arndorf und Böhler-Edelstahl konnten den Brand löschen. Der 76-jährige Bewohner konnte nur mehr tot aus der Wohnung geborgen werden. Die fünf in der Wohnung befindlichen Katzen wurden bislang nicht aufgefunden. Durch den Brand entstand ein erheblicher Sachschaden an der betroffenen sowie angrenzenden Wohnungen. Die Höhe des entstandenen Schadens ist bisher nicht bekannt.

Die Ermittlungen zur Brandursache durch Kriminalisten des LKA Steiermark laufen. Ersten Erkenntnissen zufolge können auch suizidale Absichten nicht ausgeschlossen werden, weshalb um zurückhaltende Berichterstattung ersucht wird. Zudem ist auch die Ermittlung von Angehörigen sowie deren Verständigung noch im Gange.

Nachtrag zur Presseaussendung Nr. 7 vom 29. Februar 2020: Lagerhalle in Vollbrand

Brandursachenermittlung

Bärnbach, Bezirk Voitsberg. – Wie bereits berichtet, geriet Samstagabend, 29. Februar 2020, die Lagerhalle einer Baufirma in Vollbrand. Verletzt wurde niemand.

Wie die Brandursachenermittlung ergab, dürfte der Brand auf einen technischen Defekt im Bereich der Torsteuerung zurück zu führen zu sein. Es entstand ein Schaden in derzeit unbekannter Höhe.

Brand einer Garage

Sankt Peter-Freienstein, Bezirk Leoben. – Aus bisher unbekannter Ursache geriet Sonntagnacht, 1. März 2020, eine Garage in Brand. Verletzt wurde niemand.

Gegen 20:50 Uhr wurde eine Polizeistreife zu einem Garagenbrand beordert. Die Feuerwehren Sankt Peter-Freienstein und Trofaiach, im Einsatz mit 30 Personen und sechs Fahrzeugen, löschten den Brand. Die Garage brannte zur Gänze nieder. Die in der Garage abgestellten Fahrzeuge, ein Traktor und ein Geländewagen, wurden zerstört. Es entstand ein Schaden in derzeit unbekannter Höhe.

Die genaue Brandursache muss erst von den Brandsachverständigen ermittelt werden.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at