Liezen: Sachbeschädigung durch Einschlagen der Seiten- und Heckscheiben

Liezen. – Ein 21-Jähriger steht im Verdacht, in der Nacht zum Mittwoch, 19. Feber 2020, mehrere Pkw durch Einschlagen der Seiten- und Heckscheiben beschädigt zu haben.

Gegen 03:30 Uhr dürfte der 21-Jährige aus Afghanistan, der nach eigenen Angaben Suchtmittel konsumiert hatte, bei drei verschiedenen Pkw die Heck- bzw. Seitenscheiben mittels Steinen eingeschlagen haben. Weiters steht er im Verdacht, die Verglasung einer Eingangstüre zu einem Mehrparteienhaus beschädigt zu haben.

Bei seiner Einvernahme zeigte sich der amtsbekannte Verdächtige teilweise geständig und gab an, aufgrund seines Suchtmittelkonsums im Verlauf eines Wutanfalles die Taten begangen zu haben. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Leoben wird der Verdächtige auf freiem Fuß angezeigt.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at