Bergrettung Altaussee: Alpineinsatz alpine Notlage

Drei Schneeschuhwanderer wollten vom Loser entlang der Panoramastraße absteigen, sie kamen vom Weg ab und verirrten sich. Da sie dann in der Dunkelheit nicht mehr vor und zurück konnten, setzten sie einen Notruf ab.
Die Bergretter aus Altaussee wurden von der Landeswarnzentrale alamiert. Mit 2 Ski Doos von den Loser Bergbahnen und dem neuen Einsatz-Quad wurden 8 Bergretter transportiert. Die genauen Koordinaten, die von den 3 Schneeschuhwanderer übermittelt wurden, konnten sich die Bergretter zu den verirrten unverletzten Personen abseilen. Es erfolgte dann ein gesicherter Aufstieg wieder zu den Skidoos auf der Loser STraße und dann der Abtransport in die Ski-Arena.

Im Einsatz: 8 Bergretter, 1 Alpinpolizist

Markus Raich

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at