Einsatzreiche Zeit für die FF Stainach

Die ersten Wochen des neuen Jahres sorgen für eine arbeitsreiche Zeit für die Kameraden der FF Stainach!

Nachdem im abgelaufenen Berichtsjahr 2019 ein neuer Einsatzrekord (105 Einsätze) aufgestellt wurde, beginnt das neue Jahr für die FF Stainach ebenso umfangreich und vielfältig. Per 11.02.2020 können bereits 15 „alarmierte Einsätze“ – Einsätze bei denen die FF Stainach über Sirenenalarm alarmiert wird – gezählt werden. Sollte sich dieser Einsatz-Rhythmus fortsetzen, wird das laufende Berichtsjahr vermutlich zum nächsten Rekord-Einsatzjahr heranwachsen. Bereits am ersten Tag des Jahres musste zu insgesamt drei Einsätzen ausgerückt werden.

Nachstehend eine Auflistung der abgearbeiteten Einsätze:

  • 01.01.2020 – 01:09 Uhr (B02) Mehrere Müllcontainer in Vollbrand
  • 01.01.2020 – 20:19 Uhr (B06) BMA-Alarm in einem Industriebetrieb
  • 01.01.2020 – 22:29 Uhr (T04) Wasserrohrbruch in Wohnhaus
  • 20.01.2020 – 16:30 Uhr (T03) Verkehrsunfall, Kollision zweier PKW
  • 31.01.2020 – 01:39 Uhr (T03) Verkehrsunfall, Kollision PKW gegen Baum
  • 03.02.2020 – 11:34 Uhr (T04) Pumparbeiten nach Starkregen
  • 07.02.2020 – 21:20 Uhr (T03) LKW-Bergung im Bereich Stainach OST
  • und zahlreiche Brandmeldeanlagenalarme in Industriebetrieben

BERICHT:
OBI Silvestro ESPOSITO
Beauftragter für ÖA/Presse A03 BFVLI

BILDER:
FF Stainach

TERMINE

Quelle: Bezirksfeuerwehrverband Liezen

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at