Österreicher schocken Südtiroler: Michael Scheikl und Thomas Kammerlander feiern Doppelsieg in Laas


Da waren da und dort im Lager der Italiener lange Gesichter zu sehen! In Laas wurde das vierte Saison-Rennen auf einer ihrer Bahnen gefahren – und zum drittenmal war ein Österreicher vorne. Der Steirer Michael Scheikl feierte am Sonntag seinen zweiten Saisonsieg, dahinter klassierten sich sein Teamkollege Thomas Kammerlander und der Südtiroler Patrick Pigneter ex aequo auf Platz zwei.
„Es tut richtig gut, dass ich mich wieder in die Weltcupspitze zurückgekämpft habe. Hier in Laas habe ich das ganze Wochenende solide Läufe gezeigt. Und im zweiten Wertungsdurchgang ist mir dann alles aufgegangen. Gerade in den letzten entscheidenden Passagen habe ich eine richtig gute Linie gefunden“, war Scheikl happy.
Aktuell auf Rang drei liegende geht’s für ihn am kommenden Wochenende in Umhausen um einen Stockerlplatz im Gesamtweltcup. „Die dortige Grantau-Bahn ist für mich nicht einfach. Von den Ergebnissen her ist es dort in der Vergangenheit schon in beide Richtungen gegangen. Ich freu’ mich jetzt aber einfach aufs Rennen“, sagt der Steirer.
Sein Landsmann Christian Schopf landete gestern auf Rang acht. Bei den Damen klassierte sich Michelle Diepold auf Platz fünf und war damit durchaus zufrieden: „Wir sind schon lange nicht mehr in Laas gefahren. Und ich tu mich immer etwas schwer, mich auf eine Bahn, auf der ich lange nicht mehr gerodelt bin, einzustellen. So gesehen waren meine Läufe hier durchaus in Ordnung.“
Naturbahnrodeln Weltcup Laas:Herren: 1. Scheikl (Ö) 2:06.45, 2. Kammerlander (Ö) & Pigneter (Ita) +0,25, 4, Gruber (Ita) +0,37, 5. Bukin (Rus) +1,20, … 8. Schopf (Ö) +2,02, … 11. Markt (Ö) +4,12.

Gesamtstand: 1. Kammerlander (Ö) 500 Punkte, 2. Pigneter (Ita) 480, 3. Scheikl (Ö) 470, 4. Gruber (Ita) 450.
Damen: 1. Lanthaler (Ita) 2:07.68, 2. Unterberger (Ö) +1,19, 3. Pinggera (Ita) +1,33, 4. Lavrenteva (Rus) +2,58, 5. Diepold (Ö) +3,10, … 8. Ruetz (Ö) +6,40.

Gesamtstand: 1. Lanthaler (Ita) 585 (damit Weltcupsiegerin), 2. Pinggera (Ita) 470, 3. Unterberger (Ö) 465, 4. Diepold (Ö) 360, 5. Lavrenteva (Rus) 335.


Fotos: Miriam Jennewein

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at