Altaussee: 120 Feuerwehrkameraden im harten Kampf…

auf der Eislauffläche des Brunnerplatzes in Altaussee. Das Feuerwehr-Abschnittseisschießen des Abschnittes Ausseerland konnte bei strahlendem Wetter und für alle gleichen Bahnbedingungen abgehalten werden.

Die Feuerwehr Bad Aussee als diesjähriger Veranstalter gab sich alle Mühe und schaffte faire Rahmenbedingungen. Bei der Siegerehrung im JUFA Bad Aussee konnte der Organisator, Andreas Egger, die Bürgermeister Franz Frosch und Gerald Loitzl sowie Abschnittsbrandinspektor Werner Fischer begrüßen.

Die Veranstalter bedanken sich sehr herzlich für die großzügigen Sachpreisspenden bei den Ausseer Wirtschaftstreibenden sowie bei Hans Kainzinger für die Auswertung.

Als Sieger und Gewinner des Wanderpokales ging diesmal die Mannschaft Strassen 2 mit Moar Sepp Syen und Hengauf Manfred Köberl hervor.

Auf den Plätzen reihten sich Grundlsee 2 mit Lukas Budemayr und Markus Syen vor Lupitsch mit Wolfgang Demmel und Helmut Freismuth. Weitere Platzierungen, 4. Grundlsee 1, 5. Gössl, 6. Strassen 1, 7. Altaussee 2, 8. Altaussee 1, 9. Obertressen und 10. und Gewinner des Saupreises die FF Bad Aussee.

Foto: FF Bad Aussee

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at