Ein Tag, um „DANKE“ zu sagen – steirische Volkspartei

Das Jahr 2019 war aus politischer Sicht ein intensives, aber äußerst erfreuliches für die Steirische Volkspartei. Deshalb lud Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer am Mittwoch alle Mandatarinnen und Mandatare sowie Kandidatinnen und Kandidaten nach Schrems bei Frohnleiten, um sich für den großartigen Einsatz bei der vergangenen Landtagswahl herzlich zu bedanken.

„Der große Erfolg, den wir bei der Landtagswahl feiern konnten, ist das Ergebnis der konsequenten Arbeit für unser Land in den vergangenen Jahren. Ich danke allen, die mitgeholfen haben, dass wir als Volkspartei heute wieder die stärkste Kraft in der Steiermark sind“, so Schützenhöfer.

Neben Dank und Anerkennung auszusprechen galt es auch vier ausgeschiedene VP-Mandatare zu verabschieden. Bernhard Ederer, Anton Gangl, Friedrich Reisinger und Peter Tschernko waren in den letzten Legislaturperioden maßgeblich an der Arbeit im Landtag Steiermark beteiligt. „Heute gilt es insbesondere jenen Abgeordneten Danke zu sagen, die in der Vergangenheit im Landtag eine hervorragende Arbeit geleistet haben. Sie haben mit ihrem Engagement den Grundstein für eine gute Zukunft gelegt“, so Schützenhöfer, der neben Dankesworten auch kleine Erinnerungsgeschenke überreichte.

Der VP-Landesparteiobmann und Landeshauptmann nützte gleich die Gelegenheit, um die neuen Mandatarinnen und Mandatare willkommen zu heißen und auf die anstehenden Herausforderungen einzustimmen.

Foto: © STVP/Foto Fischer

VP_Feierstunde am 05.02.2020
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at