Sturm im Ausseerland Salzkammergut

Mit einer stürmischen Nordwestströmung griff Dienstagfrüh eine Kaltfront mit Sturmböen auf den Norden und Nordosten der Steiermark über. Derzeit (8.30 Uhr) erreichen die Sturmböen zwischen 60 und 90 km/h Besonders heftig wirkt sich der Sturm in Grundlsee aus, wo Wasserfontänen bis zu 20 Meter hochgewirbelt werden. Erste Schäden werden gemeldet. Das Schigebiet Loser hat derzeit äußerst eingeschränkten Betrieb, auf der Tauplitz sind nicht alle Lifte in Betrieb.

Fotos: H.M. Rastl

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Comments

  1. Ich finde ARF sehr gut und interessant bin begeistert. Es geht dabei um die Region Salzkammergut. Meine Wurzeln stammen aus Bad Goisern und bin glücklich hier zu Leben.

  2. Hallo liebes Arf Team ,
    schaue mit Begeisterung eure Beiträge und freu mich jeden Mittwoch auf die neue Sendung !
    Herzliche Grüße ,
    Waltraud Huber

    ,

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at