Präsentation der Urlauberstudie 2020: Ausflug und Urlaub aus der Sicht der Steirerinnen und Steirer

Die erste Urlauberstudie des neuen Jahres wurde in der Wirtschaftskammer Graz präsentiert. Die Abschlussklassen des Kollegs und der Höheren Lehranstalt der Tourismusschulen Bad Gleichenberg haben die Studie in Zusammenarbeit mit der bmm-Brandstätter Matuschkowitz Marketing GmbH ausgearbeitet. Es wurden fast 800 Steirerinnen und Steirer befragt.
Gemeinsam mit Mag. Claudia Brandstätter haben die Studierenden die Ergebnisse präsentiert. Darüber hinaus wurden die Ergebnisse durch die Ausführungen von drei Experten unterstützt: Herberstein Geschäftsführerin Doris Wolkner-Steinberger und den Tourismusschulen Absolventen TUI Österreich CEO Gottfried Math, MBA und Therme Loipersdorf CEO Philip Borckenstein Quirini.
Kulinarisch beeindruckten die ersten Klassen der Tourismus- und Genussakademie, deren Lehrinhalte – Regionalität, Genuss, Lifestyle und Nachhaltigkeit – genau den Gästebedürfnissen der befragten Steirerinnen und Steirern entsprechen.:

DIE WICHTIGSTEN ERGEBNISSE IM ÜBERBLICK:

88,8 % der Befragten haben im Jahr 2019 Tagesausflüge gemacht! Durchschnittlich wurden 13 Ausflüge unternommen – 7 Ausflüge davon führten in die Steiermark!
– Vor allem die junge Zielgruppe bis 30 Jahre ist höchst ausflugsaktiv!
Die Anzahl der Personen, die Tagesausflüge machen, bleibt konsequent bei fast 90 %!
Betrachtet man die Veränderungen im Bereich der (Kurz-)Urlaube – mit einem Plus von 8,1 % im Zeitablauf (5 Jahre) – ist der Schluss zulässig: Aus Ausflügen werden mittelfristig echte (Kurz-)Urlaube!

Auch 2020 kann man „mehr“ erwarten, denn 48,7 % der Befragten planen für 2020 mehr Ausflüge.

Die Gründe für Ausflüge sind vielfältig – im Schnitt können vier Gründe spontan genannt werden. Acht Beweggründe überspringen die 30 %-Marke: Spaß und Freude erleben (41,3 %), Zeit in der Natur genießen (38,1 %), die bewusste Familien- / Partnerzeit (35,3 %), der aktive Wunsch nach Abwechslung (34,5 %), Ruhe und Entspannung (34,1 %), körperliche / sportliche Aktivitäten (32,9 %), Essen und Trinken (30,2 %) sowie Kultur erleben (30,0 %).
– Interessantes Detail: Die Selbstbelohnung nimmt zu – für 25,3 % ist sich selbst zu belohnen ein Beweggrund für Ausflugsaktivitäten.
– Frauen schätzen bei einem Ausflug die gemeinsame Zeit mit der Familie und dem Partner (41,7 %) und lieben die Zeit in der Natur (40,2 %). Steirische Männer wollen Spaß und Freude erleben (41,8 %)!
– Die junge Zielgruppe bis 20 Jahre verbindet einen Ausflug besonders gerne mit Spaß und Freude (60,0 %)!
Beim idealen Ausflug erlebt man Spaß und Freude und kann viel Natur genießen!

Die beliebtesten Ausflugsaktivitäten im Jahr 2019 waren das genussvolle Essen und Trinken (55,6 %) und die Natur und Landschaft genießen (55,4 %). Weitere wichtige / beliebte Ausflugsaktivitäten sind die sportliche Betätigung und Bewegung (37,7 %), die Erholung / Entspannung (35,6 %) sowie etwas für die Gesundheit / Wellness tun (32,0 %)!
Essen & Trinken und Natur & Landschaft genießen sind nach wie vor die Spitzenreiter bei den Ausflugsaktivitäten!

Für 50,8 % der Befragten ist ein Tagesausflug wie ein Urlaubstag!
– Dies trifft besonders auf die Altersgruppe ab 51 Jahre (59,3 %) sowie die Grazerinnen und Grazer (57,0 %) zu!
Zumindest jeder zweite Befragte bezeichnet einen Tagesausflug als echten Urlaubstag!

Die Top 4-Informationsquellen rund um Ausflugsziele sind persönliche Gespräche (mit Familie, Freunden, Bekannten, Experten wie z.B. Reisebüros) (56,9 %), das Internet (39,8 %) mit den verschiedenen Homepages der Regionen / Anbieter, diversen Reiseportalen und Bewertungsplattformen, Zeitungen / Zeitschriften (28,0 %) sowie Social Media-Kanäle (26,1 %).
Persönliche Gespräche bleiben die Top-Informationsquelle, wenn es um Ausflugsziele geht – Dialoge zählen!

Ausflüge sind spontan – zwei Drittel der Befragten (66,3 %) planen den Ausflug spontan bzw. wenige Tage zuvor! Auch der Zeitpunkt für die Entscheidung zum Kurzausflug ist eher kurzfristig – knapp 80 % planen den Kurzurlaub innerhalb eines Monats vor dem Urlaub!
Bei den Ausflügen gewinnt die Spontanität und auch Kurzurlaube werden immer spontaner!

Die Ausgabebereitschaft der Steirerinnen und Steirer ist im Vergleich zum Vorjahr gestiegen (82 €uro). Ein durchschnittlicher Ausflugstag darf pro Person (inkl. Eintritte, Essen, Trinken, Souvenirs usw.) 85 €uro kosten. Die Ausgabebereitschaft für den Kurzurlaub liegt bei 129 €uro und für einen Langzeiturlaub bei 157 €uro pro Tag / Person.
Ausflugs- und Urlaubstage bewegen viele Euros!

Über die Ausflugs- und Urlaubsmöglichkeiten im eigenen Wohnumfeld wissen drei Viertel der Steierinnen und Steirer (sehr) gut Bescheid!
– Vor allem die Altersgruppe ab 51 Jahre (83,3 %) ist bestens informiert!
Am Wissensstand gilt es aber trotzdem weiter zu feilen – Wissen macht Ausflug und (Kurz-)Urlaub!

Knapp ein Fünftel der Steirerinnen und Steirer haben aufgrund der Diskussionen rund um das Klima bzw. der Klimaveränderungen ihr Ausflugs- und Urlaubsverhalten verändert. Fast 30 % werden ihr Verhalten in naher Zukunft ändern!
– Die ins Auge gefassten Veränderungen sind eine nachhaltige Anreise (mit öffentlichen Verkehrsmitteln), der bewusste, regionale Konsum und umweltschonende / umweltfreundliche Aktivitäten!
Ausflug und Urlaub wird in Zukunft klimafreundlicher!

Urlaub ist den Steirerinnen und Steirern weiterhin sehr wichtig: 2019 haben 84,9 % einen (Kurz-) Urlaub gemacht. Die Beliebtheit des Inlandurlaubs bleibt konstant – 78,8 % der Befragten haben 2019 einen Urlaub im Inland gemacht.
Die Urlaubsintensität ist deutlich über 80 % – Ausflüge bedingen (Kurz-)Urlaube!

Die spontan genannten Hauptbetätigungen im Urlaub 2019 waren der Besuch von Sehenswürdigkeiten, Wellnessen, Sport / Bewegung sowie Entspannung / Erholung und Faulenzen.

71,9 % der Befragten wissen jetzt schon, dass auch im Jahr 2020 ein Urlaub stattfinden wird – und bei all jenen, die einen Urlaub planen, ist schon jetzt ein Urlaub im Inland angedacht: 81,3 % wollen einen Urlaub im Inland machen!
Die Urlaubslust bleibt auch 2020 erhalten!

Foto:
© Tourismusschulen Bad Gleichenberg
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at