Thomas Gaisberger/ Oberbank Bad Aussee informiert: USA und China unterzeichnen Teilabkommen

Am Mittwoch wurde ein Teilabkommen im Handelsstreit zwischen Amerika und China unterzeichnet. Die beiden größten Volkswirtschaften bekamen ihren Konflikt wirtschaftlich deutlich zu spüren: Der Handel zwischen den beiden Ländern ist im vergangenen Jahr um knapp 15 Prozent eingebrochen. Einem Insider zufolge hat China nun versprochen, deutlich mehr amerikanische Autos und Flugzeuge sowie Agrar- und Energieerzeugnisse zu kaufen. Insgesamt sollen binnen zwei Jahren zusätzliche Dienstleistungen und Güter aus den USA um 200 Milliarden US-Dollar abgenommen werden. Die USA zeigten sich bereit, die angehobenen Zölle zu reduzieren und China nicht mehr als Währungsmanipulator einzustufen. Es bleibt abzuwarten, wie die 2. Phase der Verhandlungen verläuft.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at