ÖSV nominiert Aufgebot für Technikbewerbe in Val D’Isère

Der sportliche Leiter der ÖSV-Herren, Andreas Puelacher, hat folgende Athleten für die zwei nächsten Weltcuprennen in Val d’Isere nominiert:

Slalom (Samstag): Marco Schwarz, Michael Matt, Christian Hirschbühl, Marc Digruber, Mathias Graf, Dominik Raschner, Fabio Gstrein und Johannes Strolz.

Riesentorlauf (Sonntag): Marco Schwarz, Roland Leitinger, Stefan Brennsteiner, Daniel Meier, Dominik Raschner, Johannes Strolz, Patrick Feurstein und Michael Matt.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at