Großer Hans Gielge-Gedenkabend in Bad Aussee

Anlässlich des 50. Todestages des großen Volkskundlers Hans Gielge veranstaltet der Verein am Samstag, den 25. Jänner 2020 um 19.30 Uhr einen

Hans Gielge – Gedenkabend

im Congresshaus Bad Aussee.

Unser Mitarbeiter und „Gielge-Kenner“ Peter Grill zeichnet für die Planung verantwortlich und wird den Abend moderieren. Es singen und musizieren Gruppen, die sich dem vielfältigen kulturellen Erbe Hans Gielges verpflichtet fühlen: die Ausseer Bradlmusi, die Altbadseer Musi, die Hollerschnapszuzler und der Leonharder Dreigesang. Der Ausseer Frauenchor und der Männergesangsverein „Liedertafel“ wollen an den einstigen „Gielgechor“ erinnern.

Eintrittspreis: € 18.- (€ 20.- an der Abendkasse). Der Vorverkauf durch den Tourismusverband bzw. das Infobüro in Bad Aussee läuft bereits (https://kultur.ausseerland.at/de/events).

Mit Erzählungen, Bildern und viel Musik gedenkt das Kammerhofmuseum an diesem Abend jenes Mannes, der sich seit jungen Jahren der Wahrung und Präsentation der Ausseer Volkskultur verschrieben hat. Vor sieben Jahrzehnten war Hans Gielge Mitbegründer des Ausseer Heimatmuseums und danach sein erster Leiter. Vieles aus dem großen Archiv des Museums trägt Hans Gielges Handschrift als Sammler, Komponist, Maler, Karikaturist und Filmer, um nur die wesent-lichsten Wirkungsbereiche dieses Multitalents und unermüdlichen Kämpfers für die Wertschätzung unseres durch Generationen überlieferten Kulturgutes anzuführen.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at