Vorschau auf die 14. Runde der Tipico Bundesliga

CASHPOINT SCR Altach – SK Rapid Wien

Samstag, 09.11.2019, 17:00 Uhr, CASHPOINT Arena (live bei Sky), Schiedsrichter Markus Hameter

  • Der CASHPOINT SCR Altach gewann gegen den SK Rapid Wien 11-mal in der Tipico Bundesliga – nur gegen den FK Austria Wien (12-mal) häufiger.
  • Der CASHPOINT SCR Altach ist in der Tipico Bundesliga seit 8 Heimspielen gegen den SK Rapid ungeschlagen – erstmals. Das ist die längste derartige Heimserie der Altacher gegen ein BL-Team.
  • Die letzten 4 Duelle in der CASHPOINT Arena zwischen dem CASHPOINT SCR Altach und dem SK Rapid Wien endeten allesamt unentschieden.
  • Mergim Berisha ist aktuell der einzige Spieler, der bei seinem Team sowohl Toptorjäger (5 Tore) wie auch Toptorvorbereiter (4 Assists) ist.
  • Taxiarchis Fountas erzielte im Hinspiel in Runde 3 gegen den CASHPOINT SCR Altach beide Tore des SK Rapid Wien (2:1-Sieg). Das war sein 1. Doppelpack im Rapid-Trikot.

SK Puntigamer Sturm Graz – TSV Prolactal Hartberg

Samstag, 09.11.2019, 17:00 Uhr, Merkur Arena (live bei Sky), Schiedsrichter Sebastian Gishamer

  • Der TSV Prolactal Hartberg gewann in der Tipico Bundesliga die letzten 2 Spiele gegen den SK Puntigamer Sturm Graz, noch dazu jeweils zu null. Das bislang einzige BL-Spiel in Graz gewann jedoch Sturm mit 3:2.
  • Der SK Puntigamer Sturm Graz gewann in der Tipico Bundesliga die letzten 5 Heimspiele gegen steirische Konkurrenten. Das ist die längste Siegesserie des SK Sturm in innersteirischen BL-Duellen.
  • Der TSV Prolactal Hartberg holte seit der länderspielbedingte Ligapause – Anfang Oktober – das Punktemaximum, wie sonst nur der LASK.
  • Der SK Puntigamer Sturm Graz holte in dieser Saison der Tipico Bundesliga 19 der 20 Punkte nach 1:0-Führungen. Nur gegen den FC Red Bull Salzburg wurde nach 1:0 nicht gewonnen (Remis).
  • Dario Tadic hält bei 9 Toren in dieser Saison der Tipico Bundesliga, was sowohl für ihn persönlich wie auch für Hartberg einen neuen BL-Saisonrekord darstellt. Im Hinspiel (Rd. 3) erzielte er das Goldtor gegen den SK Puntigamer Sturm Graz (1:0).

spusu SKN St. Pölten – WSG Swarovski Tirol

Samstag, 09.11.2019, 17:00 Uhr, NV Arena (live bei Sky), Schiedsrichter Harald Lechner

  • Der spusu SKN Pölten hält nach 13 Spielen bei 10 Punkten. Besser waren die Niederösterreicher in der Tipico Bundesliga nur in der Vorsaison gestartet – damals sogar mit 22 Punkten nach 13 Spielen.
  • Die WSG Swarovski Tirol holte in dieser Saison der Tipico Bundesliga 8 der 12 Punkte in Auswärtsspielen und erzielte auswärts mehr als doppelt so viele Tore wie daheim (11:5).
  • Der spusu SKN St. Pölten erzielte 78% der Tore in Hälfte 2 – Höchstwert aller Teams in dieser Saison der Tipico Bundesliga
  • Die WSG Swarovski Tirol erzielte mehr als die Hälfte der Tore vor der Halbzeitpause – wie sonst nur der FC Flyeralarm Admira in dieser Saison der Tipico Bundesliga.
  • Der spusu SKN St. Pölten punktete 4-mal nach 0:1-Rückständen – kein Team in dieser Saison der Tipico Bundesliga häufiger. Die WSG Swarovski Tirol gab nach 1:0-Führungen 4-mal Punkte ab – am häufigsten.

FK Austria Wien – SV Mattersburg

Sonntag, 10.11.2019, 14:30 Uhr, Generali-Arena (live bei Sky), Schiedsrichter Dieter Muckenhammer

  • Der FK Austria Wien gewann in der Tipico Bundesliga 34-mal gegen den SV Mattersburg – nur der FC Red Bull Salzburg (37-mal) häufiger.
  • Der SV Mattersburg gewann 4 der letzten 6 Duelle in der Tipico Bundesliga gegen den FK Austria Wien (2 Niederlagen).
  • Der SV Mattersburg erzielte 47% der Tore nach Standards – nur der spusu SKN St. Pölten mit einem höheren Anteil in dieser Saison der Tipico Bundesliga.
  • Der FK Austria Wien erzielte jeden der 18 Treffer in dieser Saison der Tipico Bundesliga aus dem laufenden Spiel heraus – als einziges Team.
  • Alexander Grünwald traf in der Tipico Bundesliga in seinen letzten 4 Einsätzen gegen den SV Mattersburg. Bisher trafen nur Mario Haas, Alexander Gorgon und Hamdi Salihi gegen den SV Mattersburg in 5 BL-Einsätzen in Folge.

LASK – FC Flyeralarm Admira

Sonntag, 10.11.2019, 14:30 Uhr, Raiffeisen Arena (live bei Sky), Schiedsrichter Julian Weinberger

  • Der LASK gewann gegen den FC Flyeralarm Admira 5 Spiele in Folge – erstmals in der Tipico Bundesliga, wobei die Linzer Athletiker in 3 dieser 5 Spiele ohne Gegentor blieben.
  • Der LASK gewann in der Tipico Bundesliga 5 Spiele am Stück, wie zuletzt zwischen Mai und August 2019. Mehr BL-Siege in Folge feierte der LASK zuletzt zwischen Dezember 2018 und März 2019, nämlich 6 in Folge.
  • Der LASK kassierte in dieser Saison der Tipico Bundesliga in den ersten 13 Spielen nur 8 Gegentore – so wenige wie zuletzt der SK Rapid Wien 2012/13, damals sogar nur 7.
  • Der FC Flyeralam Admira erzielte 29% der Treffer per Kopf – der höchste Anteil in dieser Saison der Tipico Bundesliga.
  • Sinan Bakis erzielte 4 der letzten 5 Tore des FC Flyeralarm Admira und insgesamt genau die Hälfte der Tore der Admira in dieser Saison der Tipico Bundesliga (7 von 14).

RZ Pellets WAC – FC Red Bull Salzburg

Sonntag, 10.11.2019, 17:00 Uhr, Lavanttal-Arena (live bei Sky), Schiedsrichter Walter Altmann, MBA

  • Der RZ Pellets WAC gewann in der Tipico Bundesliga 4 der 29 Duelle gegen den FC Red Bull Salzburg bei 9 Remis und 16 Niederlagen. Jeden dieser 4 Siege feierten die Kärntner in Heimspielen.
  • Der FC Red Bull Salzburg gewann in dieser Saison der Tipico Bundesliga 11 der ersten 13 Spielen (2 Remis). Salzburg ist saisonübergreifend seit 17 BL-Spielen ungeschlagen. Die letzte BL-Niederlage kassierte Salzburg am 28. April durch ein 1:2 auswärts beim WAC.
  • Der RZ Pellets WAC ist in der Tipico Bundesliga seit 10 Spielen unbesiegt, wobei 7 dieser 10 Spiele gewonnen wurden (3 Remis). Die letzte BL-Niederlage kassierte der WAC am 10. August 2019 mit 2:5 gegen den FC Red Bull Salzburg.
  • Der RZ Pellets WAC ging in dieser Saison der Tipico Bundesliga in 10 Spielen mit 1:0 in Führung – Höchstwert. In den letzten 3 direkten Duellen mit Salzburg, die allesamt im Kalenderjahr 2019 stattfanden, ging der WAC immer mit 1:0 in Führung.
  • Der RZ Pellets WAC erzielte 9 Tore in der Schlussviertelstunde – nur der FC Red Bull Salzburg (13) in dieser Saison der Tipico Bundesliga in diesem Zeitabschnitt mehr.
Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at