Gästezeitung des TVB Ausseerland-Salzkammergut für Freitag, 25.10.2019

Nordöstlich von Tauplitz befindet sich idyllisch im Wald gelegen der sagenumwobene „Sagtümpel“. Es handelt sich dabei um eine der in Österreich sehr selten anzutreffenden vauclusischen Riesenkarstquellen, was bedeutet, dass das Wasser aus einem tiefen Quellsee von unten emporgedrückt wird.
Die Wasserführung schwankt zwischen 10 l/s und 10 m³/s, wobei das Einzugsgebiet der Quelle hauptsächlich das Plateau der Tauplitzalm umfasst. Markierungsversuche bewiesen einen direkten Zusammenhang mit der Bachversickerung des Krallersees, nördlich des Hollhauses. Das Wasser überwindet dabei einen Höhenunterschied von über 600 m bei einer
Entfernung von 4 km. Das Wasser der Quelle fließt zum Tauplitzer Wasserfall, der mit einer herrlichen 30 m hohen Kaskade in den Grimmingbach stürzt.
Aufgrund der großen Tiefe und des mystischen Aussehens des Sagtümpels rankt sich auch eine Sage um diesen magischen Ort.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at