Aktuelle steirische Polizeimeldungen – nach Raub festgenommen

Nach Raub festgenommen

Graz, Bezirk Lend. – Zwei Männer im Alter von 31 und 42 Jahren stehen im Verdacht, Montagabend, 21. Oktober 2019, einen 30-Jährigen beraubt und leicht verletzt zu haben. Polizisten nahmen die beiden bei einer Fahndung fest.

Kurz vor 20.00 Uhr beabsichtigte der 30-jährige Kosovare aus Graz die Wohnungstüre zum Stiegenhaus eines Wohnhauses in der Laudongasse aufzusperren. Plötzlich stiegen zwei Männer aus einem Taxi und näherten sich dem 30-Jährigen von hinten. Dabei beschimpften sie diesen und attackierten ihn in der Folge mit Faustschlägen. Der 30-Jährige ließ daraufhin seinen Rucksack samt Wertsachen fallen und lief davon. Die beiden Täter versuchten ihn noch zu verfolgen, konnten ihn jedoch nicht mehr einholen.

Polizisten konnten die beiden Tatverdächtigen aus Graz im Alter von 31 und 42 Jahren (beide Österreicher) aufgrund der Personsbeschreibung bei einer sofort eingeleiteten Fahndung im Bereich der Laudongasse festnehmen. Bei der Durchsuchung stellten die Beamten den Wohnungsschlüssel des Opfers in der Jackentasche des 31-Jährigen sicher. Dieser Gegenstand hatte sich zuvor im zurückgelassenen Rucksack befunden. Polizisten brachten die beiden mittelgradig alkoholisierten Männer, aufgrund der Gegenwehr mit Unterstützung weiterer Polizeistreifen, auf die Polizeiinspektion Graz-Hauptbahnhof. Dabei äußerste der 42-Jährige auch Drohungen.

Beide polizeilich bekannten Tatverdächtigten zeigten sich nicht geständig und wurden ins Polizeianhaltezentrum eingeliefert.

Die Ermittlungen wurden vom Kriminalreferat des Stadtpolizeikommandos Graz übernommen.

Kollision zwischen Pkw und Radfahrerin

Graz, Bezirk Gösting. – Dienstagfrüh, 22. Oktober 2019, kollidierte eine 24-jährige Pkw-Lenkerin mit einer 48-jährigen Radfahrerin. Dabei wurde die Radfahrerin schwer verletzt.

Gegen 07:30 Uhr war die 24-jährige Grazerin mit einem Pkw auf der Schippingerstraße in westliche Richtung unterwegs. Sie wollte an der Kreuzung mit der Augasse nach links einbiegen. Zur gleichen Zeit befuhr eine 48-jährige Grazerin mit ihrem Fahrrad die Schippingerstraße in östliche Richtung. Dabei dürfte die 24-Jährige die entgegenkommende Radfahrerin übersehen haben, wodurch es im Kreuzungsbereich zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen kam.

Nach der Erstversorgung wurde die 48-Jährige mit einer Knöchelfraktur ins UKH Graz eingeliefert.

Die Pkw-Lenkerin blieb unverletzt.

Pkw am Dach gelandet

Graz, Bezirk Straßgang. – Montagnachmittag, 21. Oktober 2019, kollidierten zwei Pkw-Lenker im Alter von 39 und 26 Jahren im Kreuzungsbereich. Dabei wurden drei Personen leicht verletzt, ein Pkw kam am Dach zu liegen.

Gegen 15.15 Uhr fuhr der 39-jährige Grazer mit seinem Pkw auf der Straßganger Straße in Richtung stadtauswärts und beabsichtigte die Kreuzung mit der Olga-Rudel-Zeynek-Gasse geradeaus zu überqueren. Zur selben Zeit fuhr der 26-jährige Pkw-Lenker aus dem Bezirk Voitsberg auf der Straßganger Straße in Richtung stadteinwärts und beabsichtigte nach links in die Olga-Rudel-Zeynek-Gasse einzubiegen. Der 26-Jährige fuhr laut eigenen Angaben bei gelbem Licht der Ampel in die Kreuzung ein und rechnete nicht damit, dass der entgegenkommende 39-Jährige ebenso in die Kreuzung einfährt. Dieser gab an, bei Grünlicht gefahren zu sein.

Im Kreuzungsbereich kam es zu Kollision der beiden Pkw-Lenker, wobei das Fahrzeug des 39-Jährigen am Dach zu liegen kam. Beide Lenker sowie die 25-jährige Beifahrerin des 26-Jährigen wurden leicht verletzt und im UKH Graz ambulant behandelt. Hinweise auf eine Alkoholisierung konnte nicht erhoben werden. Die Straßganger Straße war für die Dauer der Aufräumarbeiten bis 16.35 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt (ausgenommen Linienbusse).

Einbruchsserie in Geschäftslokale

Gratkorn, Bezirk Graz-Umgebung. – Unbekannte Täter brachen am vergangenen Wochenende in fünf Geschäftslokale ein und versuchten weiters in zwei Geschäftslokale einzubrechen. Dabei dürfte ein Schaden von mehreren Tausend Euro entstanden sein.

Zwischen 18. Oktober 2019 und 21. Oktober 2019 schlugen unbekannte Täter Fenster, Geschäftseingangstüren sowie Auslagenscheiben ein und gelangten so in die Gebäude. Danach durchsuchten sie die Räume und erbeuteten Bargeld in derzeit unbekannter Höhe.

Arbeitsunfall

Lebring-St. Margarethen, Bezirk Leibnitz. – Dienstagvormittag, 22. Oktober 2019, kam ein 32-jähriger Deutscher auf einer Baustelle zu Sturz und wurde schwer verletzt.

Auf einer Autobahnbrücke (A9) werden zur Zeit Renovierungsarbeiten durchgeführt. Gegen 08:40 Uhr kam der 32-Jährige aufgrund eigener Unachtsamkeit auf einer behelfsmäßigen Holzstiege zu Sturz. Arbeitskollegen verständigen die Rettungskräfte.

Nach der Erstversorgung wurde der 32-Jährige mit einer schweren Fußverletzung ins UKH Graz eingeliefert.

Rainer Hilbrand

About the author

Dr. Rainer Hilbrand
Medieninhaber u. Geschäftsführer

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


error: (c) arf.at